Hundevermittlung

Hunde.de hilft bei der Vermittlung eurer Tiere.

Tierheime und Tierschutzorganisationen können sich hier registrieren und werden dann automatisch in der Übersicht aufgelistet.

Ausserdem könnt ihr mit einer Registrierung eure Tieranzeigen kostenlos aufgeben und habt somit die Möglichkeit eure Tiere den vielen tausend Besuchern von Hunde.de vorzustellen.

Notfälle

Diese Tiere suchen ein neues Zuhause

Jerome , geb. ca Februar 2017
Mischling , Mix (ausgewachsen ca. 55 cm)

Tiere in Not Griechenland e.V
45478 Mülheim an der Ruhr

mehr Infos zu Jerome



Hunde.de hilft bei der Vermittlung Ihrer Tiere.

Tierheime und Tierschutzorganisationen können sich hier registrieren
und werden dann automatisch in der Übersicht aufgelistet.

Ausserdem können Sie mit einer Registrierung Ihre Tieranzeigen kostenlos aufgeben
und haben somit die Möglichkeit ihre Tiere den vielen tausend Besuchern von hunde.de vorzustellen.

Zur Tierheim-Registrierung

Tierheimsuche




Hundesuche





» Zur Komfort-Suche

Aktuelle Einträge

1 Hund

Beatrix Bannier
39291 Lostau
2 Hunde

58 Hunde



Paten gesucht!

Das Tierheim Tierheim Feucht sucht Paten.

Kommentare


Annie35 schrieb am 17.01.2009 - 10:14 Uhr
Wir haben einen Welpen zuviel, 11 Wochen alt, geimpft und entwurmt, sehr süß..komme aus Peine
melanie schrieb am 12.01.2009 - 11:10 Uhr
hallo, unsere kleine familie möchte sich noch erweitern und sucht jemanden der einen kleine bernersennenwelpen hat der noch ein ganz schönes zu hause sucht. wir haben ein eigenes haus mit garten am land. haben auch schon einen kleinen terriermischling und eine katze. wir können nur nicht unmengen für den kleinen racker bezahlen, können ihm aber ein liebevolles zu hause bieten wo er nie alleine sein muss und immer jemand zum spielen da ist. wir würden uns sehr freuen wenn jemand da draussen ist der sich meldet. danke
MiLo schrieb am 12.01.2009 - 10:38 Uhr
Was willst Du denn wissen?
Die meisten Tierheime sind sehr dankbar für jeden "Hundeausführer". Du musst meistens einen Personalausweis als Pfand dalassen und evtl. ein Blatt unterschreiben, auf dem die Regeln für's Hundeausführen stehen. Und dann kann's meistens schon losgehen.

Melde Dich doch einfach mal beim Tierheim in Deiner Nähe, die werden Dir dann genau erklären, worauf es bei ihnen ankommt.