Bindehautentzündung beim Hund

Zugluft ist der Hauptauslöser einer Bindehautentzündung bei Hunden. Eine Behandlung mit Augentropfen oder -salben ist meistens ausreichend. Symptome einer Bindehautentzündung sind tränende bzw. rote Augen, die der Hund häufig zukneift. Sollten die Augen des Hundes zudem Eiter absondern, empfiehlt sich der Besuch eines Tierarztes. Dieser kann und sollte dann für die Behandlung ein Antibiotikum einsetzen.

Mehr zum Thema

Krankheiten & Symptome

Krankheiten & Symptome

Von Arthritis bis Zwingerhusten: Hier gibt es eine Auflistung der häufigsten Hundekrankheiten mit den jeweiligen Symptomen.
Hund mit Magendrehung

Magendrehung

Zu einer Magendrehung beim Hund kann es kommen, wenn er nach einer reichlichen Fütterung zu wild spielt.
Zahnstein

Zahnstein

Zahnstein beim Hund führt zu Mundgeruch und hat eine gelbe oder braune Färbung. Dieser muss entfernt werden.


Kommentare



Kommentar verfassen:



Name

E-Mail Adresse

Dein Kommentar


Schlagwörter [Schlagwörter durch Komma trennen, z. B. "Schäferhund, Mops, Rottweiler"]

Wieviel ist 5 plus zwei? [Sicherheitsfrage, Antwort bitte als ZAHL eingeben]