Blasenschwäche

Blasenentzündung und Blasenschwäche beim Hund

Genau wie wir Menschen, können auch Hunde unter Blasenproblemen leiden. Die häufigsten Probleme sind durch Erkältungen oder Aufregung ausgelöste Blasenentzündungen und Blasenschwäche. Wenn der Urin unverändert aussieht, besteht erstmal kein Grund zur Sorge. Sollte der Hund aber mehrere Tage Probleme haben, ist es empfehlenswert, einen Tierarzt aufzusuchen. Eine chronische Erkrankung kann mit einer ärztlichen Behandlung vermieden werden.

Mehr zum Thema

Krankheiten & Symptome

Krankheiten & Symptome

Von Arthritis bis Zwingerhusten: Hier gibt es eine Auflistung der häufigsten Hundekrankheiten mit den jeweiligen Symptomen.
Hund mit Magendrehung

Magendrehung

Zu einer Magendrehung beim Hund kann es kommen, wenn er nach einer reichlichen Fütterung zu wild spielt.
Staupe

Staupe

Dieser Virus kann von anderen Hunden, aber auch von Mardern und Frettchen übertragen werden.


Kommentare