Gewinnspiel: Frankenweenie im Kino

   1484_sxc.hu_cover

Das Gewinnspiel ist geschlossen. Die Gewinner haben wir per Email benachrichtigt. Wir danken allen Teilnehmern fürs mitmachen und wünschen viel Spaß mit den Fan-Paketen!

Für alle Hunde- und Filmfans!

1484_sxc.hu

Zum Film:

Am 24. Januar läuft Tim Burtons neuester Genie-Streich „Frankenweenie“ in den Kinos an. Mit diesem skurrilen, aber liebenswerten Stop-Motion-Animationsabenteuer bringt Tim Burton endlich sein lang gehegtes Herzensprojekt auf die Kino-Leinwand.
Die Story: Nachdem der junge Victor seinen geliebten Vierbeiner Sparky unerwartet verliert, holt er seinen besten Freund durch die Macht der Wissenschaft zurück ins Leben – mit einigen kleinen Besonderheiten. Er versucht seine selbst geschaffene Kreation zu Hause zu verstecken, doch Sparky büchst aus. Und bald erleben Victors Mitschüler, seine Lehrer und die gesamte Stadt die monströsen Auswirkungen seines Experiments.
Im Original werden vier der Sprecherrollen von namhaften Schauspielern übernommen: Winona Ryder (Edward mit den Scherenhänden, Star Trek, Black Swan), Catherine O’Hara (Nightmare before Christmas, Ab durch die Hecke, Kiss and Kill), Martin Short (Mars Attacks!, Alice im Wunderland, Die Geheimnisse der Spiderwicks) und Martin Landau (Sleepy Hollow, City of Ember, #9).

Frankenweenie Schluesselanhaenger

Das Gewinnspiel:

Hunde.de verlost pünktlich zum Kinostart von „Frankenweenie“ 2 Fan-Pakete mit je: einem Poster, einem Schlüsselanhänger und 1×2 Kinotickets.

Bedingungen:

Schreibt in den Kommentaren, wie weit ihr gehen würdet, um euren Liebling wieder zum Leben zu erwecken. Die zwei originellsten Antworten gewinnen!! Teilnahme bis zum 20. Januar 23:59 hier oder auf Facebook.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. AGB unter http://www.hunde.de/hund/agb.html

  Das könnte dich auch interessieren
  Kommentare


Web-Dog   Videos & Fundstücke aus dem Netz
Keine Hunde auf der Rolltreppe!

Sie vereinfachen uns den Alltag und bringen uns schnell von unten nach oben oder umgekehrt. Millionen Menschen weltweit nutzen sie täglich. Und doch sind sie oft eine unterschätzte Gefahr: Rolltreppen. Stürze von Senioren und Kleinkindern, eingeklemmte Kleidungsstücke sowie verfangene Haare sind nur einige Beispiel dafür, dass diese praktischen Beförderungsgeräte von Menschen mit Vorsicht genutzt werden…