Daniela Ben Said geht mit tierischem Programm auf Tour

   Daniela Ben Said geht mit tierischem Programm auf Tour

Daniela Ben Said ist seit dem 26. August mit ihrem Bühnenprogramm „Glück ist tierisch leicht – was wir von Tieren lernen können“ zum ersten Mal auf Tour.
Mit dabei sind ihre tierischen Assistenten Esel Gustav, Pony Titus, Schneeeule Hedwig & Co., durch deren Verhalten die Zuschauer lernen, wie sie tierisch glücklich leben können.

„Tiere sind authentisch, reagieren instinktiv und leben so, wie es ihrer Natur entspricht“, sagt Daniela Ben Said. „Von Tieren können wir viel lernen: Der Esel zeigt uns, wie wir auch in hektischen Situationen die Ruhe bewahren. Katzen sind wahre Meister des Selbstbewusstseins, und Hunde nehmen ihr Herrchen, wie es ist.“

Sie weiß wovon sie spricht, denn ihren historischen Niedersachsenhof teilt sie mit insgesamt 50 Tieren. Einige von ihnen bringt sie von Mal zu Mal mit auf die Bühne (http://www.danielabensaid.com/standardseiten/ethische-richtlinien-im-umgang-mit-tieren.html).

Die bundesweit erfolgreiche Rednerin und Buchautorin zeigt auf sympathische und äußerst unterhaltsame Weise, welche tierischen Strategien wir zum Glücklichsein in unseren Alltag übertragen sollten!

Wer Interesse hat und mehr von Daniela Ben Said sehen und hören möchte, dem sei das aktuelle Bühnenprogramm ans Herz gelegt:

Termine:

“Glück ist TIERISCH leicht!” Was wir von Tieren lernen können!

26.08.2016 Tecklenburg; 19,00€/Ticket
01.09.2016 Velen; 21,50€/Ticket – AUSVERKAUFT
02.09.2016 Velen; 21,50€/Ticket – AUSVERKAUFT
07.09.2016 Detmold; 19,00€/Ticket
08.09.2016 Emsbüren; 19,00€/Ticket
14.09.2016 Bocholt; 19,00€/Ticket
23.09.2016 Osnabrück, Spezialevent; 59,00€/Ticket – AUSVERKAUFT
27.09.2016 Ingelheim; 18,00€/Ticket
30.09.2016 Urbar (bei Koblenz); 21,50€/Ticket
03.11.2016 Osnabrück, Spezialevent; 59,00€/Ticket
10.02.2017 Dortmund; 22,50€/Ticket
12.02.2017 Hanau; 25,20€/Ticket
16.02.2017 Hamburg; 19,67€/Ticket
17.02.2017 Dresden; 22,50€/Ticket

Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage von Daniela Ben Said und bei Facebook.

 


  
  Das könnte dich auch interessieren
  Kommentare


Web-Dog   Videos & Fundstücke aus dem Netz
Keine Hunde auf der Rolltreppe!

Sie vereinfachen uns den Alltag und bringen uns schnell von unten nach oben oder umgekehrt. Millionen Menschen weltweit nutzen sie täglich. Und doch sind sie oft eine unterschätzte Gefahr: Rolltreppen. Stürze von Senioren und Kleinkindern, eingeklemmte Kleidungsstücke sowie verfangene Haare sind nur einige Beispiel dafür, dass diese praktischen Beförderungsgeräte von Menschen mit Vorsicht genutzt werden…