Die weltweit erste Hundebox mit integriertem Kleiderschrank

   Die weltweit erste Hundebox mit integriertem Kleiderschrank

Vorbei sind die Zeiten, in denen eine hässliche Hundebox die Einrichtung Ihres Wohnzimmers zerstört. Vorbei sind die Zeiten, in denen Sie im ganzen Haus über Hundespielzeug stolpern oder Hundeleine, Regenjacke und Leckereien überall verstreut sind. Denn jetzt gibt es die Fido Studio Hundebox – die weltweit erste Hundehütte für den Innenbereich mit integrierter Garderobe. Fido Studio sieht aus wie ein Möbelstück und ist in zwei Größen erhältlich.

Sowohl Tierärzte, als auch Hundetrainer und Züchter empfehlen zur Erziehung eines Hundes eine Hundebox als Hilfsmittel. Welpen können damit leichter stubenrein werden, die Regeln des Hauses befolgen und generell einen Ort der Ruhe finden. Für ausgewachsene Hunde bietet eine Hundebox im Haus einen Rückzugsort, an dem er sich sicher und wohl fühlen wird. Hier ist der Vierbeiner ungestört und darf entspannen.

Leider sind die derzeit auf dem Markt erhältlichen Hundeboxen nicht gerade Vorzeigeobjekte in Bezug auf Aussehen und Praktikabilität. Doch mit dem Fido Studio wird sich dies nun ändern! Diese Hundebox gleicht einem Möbelstück, das moderne Design passt in Wohnzimmer, Küche oder sogar Kinderzimmer. Die weiße Holzeinfassung sorgt jedoch nicht nur für ein optisch gutes Auftreten. Sie bietet zugleich die Möglichkeit, die Hundebox als Ablagefläche oder Beistelltisch zu verwenden. Damit wird die Hundeecke zum nützlichen Einrichtungsgegenstand.

Fido Studio HundeboxDoch damit noch nicht genug! Die Fido Studio Hundebox kann optional mit einem Kleiderschrank versehen werden. Zubehör wie beispielsweise Hundeleine, Spielzeug oder Leckereien können dort aufbewahrt werden, wo sie auch zum Einsatz kommen: nämlich direkt beim Tier. Zusätzlich sorgen eine herausziehbare Kleiderstange, ein Regalboden und ein Utensilo für noch mehr Ordnung im Hundeschrank. Eine Kleiderhaken zum Aufhängen der Hundeleine kann ebenfalls erworben werden. Das i-Tüpfelchen ist aber mit Sicherheit ein Spiegel, welcher an der Garderobentür angebracht werden kann. Der modebewusste Hund von heute kann darin die neuesten Modetrends begutachten.

Ergänzt wird der Hundekäfig durch eine Kunststoffschale, die bei kleineren Unfällen dafür sorgt, dass keine Flüssigkeit auf den Boden läuft sowie ein bequemes Hundebett. Außerdem ist die Hundebox mit zwei Türen ausgestattet – eine vorn und eine an der Seite, wodurch sie noch flexibler im Haus aufgestellt werden kann. Die Garderobe kann zudem entweder links oder rechts angebracht werden.

Omlets Chefdesigner Simon Nicholls meint: “Die Entwicklung des Fido Studio war ein unglaubliches Projekt und wir konnten es kaum erwarten, das Produkt auf den Markt zu bringen. Nach vielen Stunden des Entwerfens und Testens ist es immer spannend, ein Produkt in die Produktion gehen zu sehen! Die Idee für das Fido Studio entstand bei einem Italienurlaub, bei dem wir all diese verrückten Fashion Accessoires für Hunde sahen und wir uns wunderten, wo all diese wohl untergebracht werden, wenn der modebewusste Hund nach Hause kommt. Es stand fest: die Zeit ist reif für einen Kleiderschrank für Hunde!”

Die Fido Studio Hundebox ist in zwei Größen erhältlich. Das Fido Studio 24 eignet sich für kleine Hunderassen wie Mops, Dackel oder Yorkshire Terrier und das Fido Studio 36 für mittelgroße Rassen wie Whippet, Spaniel oder Schnauzer. Eine transportable Version der Hundebox, die zusammenfaltbar ist und über einen Tragegriff verfügt, ist ebenfalls im Shop erhältlich.

Das Fido Studio ist ab 109€ im Omlet Shop unter www.omlet.de/shop/hunde/Fido_Studio_hundebox/ erhältlich.

 

  Das könnte dich auch interessieren
  Kommentare


Web-Dog   Videos & Fundstücke aus dem Netz
Keine Hunde auf der Rolltreppe!

Sie vereinfachen uns den Alltag und bringen uns schnell von unten nach oben oder umgekehrt. Millionen Menschen weltweit nutzen sie täglich. Und doch sind sie oft eine unterschätzte Gefahr: Rolltreppen. Stürze von Senioren und Kleinkindern, eingeklemmte Kleidungsstücke sowie verfangene Haare sind nur einige Beispiel dafür, dass diese praktischen Beförderungsgeräte von Menschen mit Vorsicht genutzt werden…