Tierische Helden

   Hunde.de - Tierische Helden - Titel

25 Hunde und ihre besonderen Geschichten

Geschichten von Hunden, die als Helden auftreten und entweder ihre eigenen Menschen oder sogar völlig Fremde retten, hat Hundeliebhaber schon immer fasziniert. Nicht umsonst sind zum Beispiel Hundegeschichten in Film und Fernsehen in der Vergangenheit immer ein großer Erfolg gewesen, zum Beispiel Lassie oder Benji.
Da ist es nur natürlich, dass wir Hundemenschen Geschichten über echte Hunde lieben, die wahren Einsatz gezeigt und teilweise unter Lebensgefahr jemanden gerettet haben. Dabei ist es uns fast schon egal, ob es sich dabei um Menschen oder ein anderes Tier handelt.

Hier nun 25 Geschichten über heldenhafte Hunde.

1. Brutis
Hunde.de - Tierische HeldenBrutis war ein siebenjähriger Golden Retriever, als er 2004 zum Helden wurde. Er bemerkte eine gefährliche Korallenschlange in der unmittelbaren Nähe eines kleinen Kindes. Als er dazwischen ging, um die Schlange zu ergreifen, erlitt er einen beinahe tödlichen Biss. Doch zum Glück überlebte Brutis und sein Heldenmut blieb nicht unbemerkt. Er wurde nach Los Angeles geflogen, wo ihm der „National Hero Dog“-Award verliehen wurde. „Wenn wir einen Preis wie diesen vergeben, suchen wir stets etwas besonders, etwas außergewöhnliches, dass die Menschen sich fragen lässt, wieso der Hund tat, was er getan hatte“, hieß es aus dem Komitee.

2. Zoey
Jeder, der jemals einen kleinen Hund besessen oder mit einem zu tun hatte, weiß, dass sie ihre geringe Körpergröße oftmals gerne über großspuriges, teilweise vorlautes Verhalten kompensieren. Zoey, eine zweieinhalb Kilo leichte Chihuahua-Hündin aus Colorado, USA, sorgte 2007 für Schlagzeilen, als sie ein einjähriges Kind vor einer plötzlich auftauchenden Klapperschlange von knapp einem Meter Länge rettete. Dabei zog sich Zoey eine kleine Wunde über ihrem Auge zu, von der sie sich zum Glück erholen konnte. Die Schlange indes wurde von Zoeys Besitzer getötet.
Hunde.de - Tierische Helden

3. Katrina
Hurricane Katrina war für alle Beteiligten ein schreckliches Ereignis. Jedoch war es auch Schauplatz für viele heldenhafte Geschichten, die den Opfern und auch dem Rest der Welt etwas Mut zu schenken vermochten. Auch im Fall von Katrina, einer schwarzen Labrador-Hündin, die ironischerweise denselben Namen wie der schreckliche Sturm trägt. Sie rettete einen ertrinkenden Mann, der von dem steigenden Wasserspiegel überflutet zu werden drohte. Die mutige Hündin, die später selbst von Rettungskräften in Sicherheit gebracht werden musste, erhielt in dem Jahr den „Genesis“-Award.

4. Shana
In einer Nachrichtensendung des amerikanischen Senders Fox wurde unter dem Namen „Wolf-Hund-Mischling rettete seine betagten Besitzer vor einem Schneesturm“ von der heldenhaften Geschichte Shanas berichtet. Shana, halb Wolf, halb Deutscher Schäferhund, fand das ältere Ehepaar, als es durch den tückischen Sturm gefangen war. Ohne zu zögern begann Shana, einen Tunnel durch den Schnee zu graben, durch welchen sie das Ehepaar zog und sicher nach Hause brachte.

5. Maya
Hunde.de - Tierische HeldenDer Titel „Hund des Jahres“ will verdient werden und so war es auch 2008 im Fall von Maya. Sie erlangte diesen Ehrenpreis, in dem sie ihre Besitzerin Angela Marcelino vor einem bösartigen Angreifer rettete. Diese mutige Tat des Pitbulls wurde von der „Animal Miracle Foundation“ dankbar zum Beispiel dafür genommen, dass die Rasse des Pitbulls genauso heldenhaft ist wie jede andere Rasse auch.

6. Moti
Der „Hund des Jahres 2007“ war Moti, ein jünfjähriger Deutscher Schäferhund, der wortwörtlich eine Kugel für seine Familie auffing. Als ein maskierter Eindringling in den Haushalt eindrang, zögerte Moti keine Sekunde. Er sprang auf und begann, zu bellen, um die Aufmerksamkeit des Schützen auf sich zu ziehen. Von dem wütenden Hund konfrontiert, schoss der Einbrecher auf ihn und rannte davon, ohne jemanden aus der Familie Schaden zuzufügen. Zum Glück erholte sich der mutige Moti gänzlich von seiner Verletzung.

7. Honey
Hunde.de - Tierische HeldenHoney trägt den Titel „Hund des Jahres 2006“. Sie erlangte diesen Titel, als sie ihren Besitzer aus einem schweren Verkehrsunfall rettete. Als sich das Auto, in dem sie und ihr Besitzer Michael Bosch sich befanden, mehrfach überschlug und kopfüber in einem Hohlweg stecken blieb, war Bosch gefangen und wusste, dass Honey seine einzige Hoffnung war. Mit letzter Kraft schaffte er es, den Hund aus dem Auto zu befreien. Honey, der damals fünfmonatige English Cocker Spaniel erlangte die Aufmerksamkeit eines Mannes, knapp einen Kilometer von der Unfallstelle entfernt, und brachte ihn zum Ort des Geschehens. Rettungskräfte mutmaßten später, dass Bosch andernfalls gestorben wäre.

8. Napoleon
Es heißt zwar, dass sich Hunde und Katzen meistens eher feindselig gegenüber stehen, aber das ist keinesfalls immer so. Napoleon, eine Englische Bulldogge ignorierte kurzerhand die eher ärmlichen Schwimmkünste seiner Rasse, als er sich in einen tiefen See stürzte und einen Leinensack mit sechs Kätzchen heraus zog. Zwei der kleinen Kätzchen überlebten leider nicht, aber die anderen vier wurden in einer Auffangstation gesund gepflegt und es gab ein herzliches Wiedersehen mit ihrem Lebensretter Napoleon.

9. Hero
In einer besonders herzerwärmenden Geschichte geht es um einen vierjährigen Golden Retriever, der einen gelähmten Mann im Rollstuhl aus einem matschigen Feld zog, in dem dieser stecken geblieben war. Als Gareth Jones bemerkte, dass er sich nicht mehr bewegen konnte, war der Hund in der Lage, entsprechend zu reagieren. Er nahm das Seil, das Jones ihm zuwarf und fing an, den Rollstuhl Stück für Stück aus dem Schlamm zu ziehen. „Er hörte nicht auf, bis ich befreit war. Er wusste genau, was er tat“, sagte Jones später zu dieser Tat.

10. Eve
Hunde.de - Tierische HeldenIn Filmen sind jene Szenen besonders beliebt, in denen der Held dem Schauplatz nur Sekunden vor der Explosion entkommt. In der Realität ist dies jedoch wesentlich weniger erstrebenswert. Eine Lektion, die Kathie, eine gelähmte Paraplegikerin, auf dem harten Weg lernen musste. Sie wurde von ihrem Rotweiler Eve an den Knöcheln aus ihrem brennenden Truck in ein nahe liegendes Rinnsal gezogen, gerade weit genug weg, um der Explosion ihres Fahrzeugs zu entgehen.
Nachdem sich die Feuerwehr um die Unfallstelle gekümmert hatte, wurde Eve der „Stillman“-Award für ihren Mut verliehen.

11. Ginny
Ist Ginny ein Verräter für alle Hunde oder ein unumstrittener Held? Die ca. 300 von ihr geretteten Katzen würden sich sicher für letzteres entscheiden und dem Hund danken, der sich selbst dabei unzählige Male in Gefahr brachte. Bei einem besonderen Vorfall warf sich Ginny gegen ein vertikales Rohr auf einer Baustelle, so dass es kippte und die darin gefangenen Kätzchen entkommen konnten. Bei einem anderen Fall erlitt Ginny Schnittverletzungen an ihren Pfoten, als sie eine verletzte Katze aus einer Kiste mit gebrochenem Glas barg.

Hunde.de - Tierische Helden
12. Trakr
Man könnte behaupten, dass Trakr die prestige-trächtigste Rettung auf dieser Liste vorgelegt hat. Zusammen mit dem Polizisten James Symington half Trakr durch gut zehn Meter instabile Trümmer zu gelangen und den letzten überlebenden Menschen aus dem eingestürzten World Trade Center zu bergen. Der Mut des Hundes wurde so hoch gelobt, dass er nun sogar für zukünftige Rettungseinsätze geklont werden soll.

13. Shelby
Shelby wurde der 45. „Skippy Dog Hero of the Year“, weil sie zwei Erwachsene und zwei Kinder vor einer Carbonmonoxid-Vergiftung gerettet hat. Mit ihrem feinen Geruchssinn hat sie die giftigen Dämpfe als erste wahrgenommen, als der Rest der Familie geschlafen hat. Einen nach dem anderen hat Shelby aufgeweckt und nicht mehr aufgehört zu bellen, zu kratzen und zu winseln, ehe die gesamte Familie draußen in Sicherheit war. Jedes Familienmitglied wurde im nahe liegenden Krankenhaus behandelt und gesundete vollständig. Joleen Walderbach, eine der Betroffenen, sagt über Shelby: „In meinen Augen und in denen meiner Familie ist Shelby mehr als eine Heldin. Sie ist eine Lebensretterin, ein Schutzengel.“

14. Rocky
In Lakewood, Colorade, USA, sorgte der Polizeihund Rocky 2002 für Schlagzeilen, als er einen Einbrecher jagte, angeschossen wurde, aber letztendlich für die Ergreifung des zwanzigjährigen Verbrechers sorgte. Laut Darren Mauer, dem zuständigen Polizisten, verlangsamte die Kugel in Rockys Pfote ihn, auch danach, nicht eine Sekunde. „Er war derselbe Hund wie immer.“, sagte er.

15. Blue
Die meisten Menschen würden sich niemals mit einem Alligator anlegen, aber genau das tat Blue und wurde dafür mit der Auszeichnung „Dog Hero of the Year 2001“ geehrt. Der Australische Treibhund rettete Ruth Gay, seine 85-jährige Besitzerin, vor einem Alligator, der hinter ihrem Haus auftauchte. Laut Berichten war Ruth während des Spaziergangs mit Blue hingefallen, als ein nahender Alligator zum Angriff überging. Blue handelte sofort und drohte dem Alligator lange genug, damit dieser sich zurückzog. Sowohl Ruth als auch Blue erholten sich vollständig und Blue erhielt jede Menge Leckereien, Geld und ein speziell graviertes „Dog-Hero“-Futternapf.

16. Patty
Hunde.de - Tierische HeldenDer Zweitplatzierte im Jahr 2001 war Patty, ein blonder Labrador-Retriever, der seinen Besitzer während einer winterlichen Entenjagd vor dem Ertrinken gerettet hat. Nachdem Ray Foggs Boot gekentert war und die beiden in die eiskalten Fluten des Nordatlantiks geworfen wurden, ließ Patty es zu, dass Ray ihre Rute packte, während sie unbeirrt und unter großen Kraftanstrengungen auf das rettende Ufer zupaddelte. Sie schafften es und wurden kurz darauf gerettet.

17. Neo
Dieser elfmonatige Siberian Husky machte von sich reden, als er Hilfe für seine gefährdete Besitzerin Marci Snead holte. Als Marci (eine Diabetikerin mit Fibromyalgie und rheumatischer Arthritis) einen hypoglykämischen Schock erlitt, lief Neo zum nächsten Gebäude. Dort erlangte er die Aufmerksamkeit von ein paar Menschen, die ihm zu der Stelle folgten, an der Marci hingefallen war. Innerhalb weniger Momente konnte der Krankenwagen gerufen werden, der Marci ins nächste Krankenhaus brachte. Dank der Hilfe ihres Hundes erholte sie sich vollständig.

18. Kankuntu
Es passiert nicht jeden Tag, dass ein Hund seine Familie vor bewaffneten Piraten auf See rettet, doch genau das ist es, was Kankuntu tat. Als die Yacht von Peter Lee im Begriff war, gekapert zu werden, begann der Hund sofort, wütend auf die Angreifer (die ihn übrigens für einen Löwen hielten) loszugehen. Diese Schossen auf ihn und stachen ihm zwischen die Schulterblätter. Zum Glück konnte der mutige Hund gesund gepflegt werden und die Familie ihre Reise fortsetzen.

19. Junior
„Kleiner“ Name, aber nichts Kleines in der Tat, die Junior vollbracht hat. Als das Haus der Davilmar-Familie Feuer fing, begann der 14-monatige Shihtzu-Mischling zu bellen und hat nicht aufgehört, bevor nicht alle Menschen das Haus verlassen und sich in Sicherheit gebracht hatten. Neben der Familie Davilmar waren noch ein halbes Dutzend Verwandte zu dem Zeitpunkt zu Besuch.
Hunde.de - Tierische Helden

20. Belle
In einer nahezu unglaublichen Geschichte mit dem Titel „Hund rettet seinem Besitzer das Leben mit einem Telefonanruf“ geht es um Belle, ein Beagle-Weibchen, das wortwörtlich die Nummer des Notdienstes in das Telefon „biss“, als ihr Herrchen einen diabetischen Schock erlitt. Dieser äußerte sich wie folgt: „Es gibt keinen Zweifel daran, dass ich gestorben wäre, wenn ich Belle nicht gehabt hätte.“ Natürlich hat ihr Besitzer Belle vorher dafür trainiert, dass sie im Notfall Hilfe holen könnte. Allerdings war er sich nie sicher, ob sie es wirklich begriffen hatte – bis zu jenem Moment. Und Belle gewann als erster Hund den „VITA’s Wireless Samaritan Award“.

21. Toby
Eine weitere Geschichte dreht sich um Toby, einen Golden Retriever, der seine Besitzerin Debbie vor dem Ersticken rettete, nachdem sie sich an einem Apfel verschluckt hatte. Als sie zu Würgen anfing, sprang Toby kräftig gegen ihre Brust und das lose Stück rutschte aus der Luftröhre empor. Für seinen Einsatz erhielt Toby die Auszeichnung „Hund des Jahres 2007“.

22. Nyla
Nyla ist ein weiteres Beispiel für Hunde, die unter Einsatz ihres eigenen Lebens ihre Besitzer aus dem Feuer retten. Als Besitzerin Sheila von Feuer und Rauch umzingelt war und nicht mehr sehen konnte, geleitete Nyla sie mutig hinaus. Jedes Mal, wenn Sheila den Anschluss an Nyla verloren hatte, bellte diese laut und half ihr, sie wieder zu finden. Während ihr Haus und all ihre Besitztümer vom Feuer zerstört wurden, konnte Sheila wohlbehalten in Sicherheit gebracht werden. „Nyla hätte jederzeit gehen können. Aber stattdessen entschied sie sich, zu bleiben, ihr Leben zu riskieren und meins zu retten.“, sagte Sheila später über den Vorfall.

23. Roselle
Hunde.de - Tierische HeldenAls Michael Hingson sich am 11. September 2001 im 78. Stockwerk des World Trade Centers befand, bedurfte es einigen Mutes von seinem Labrador, um sein Leben zu retten. Als das Gebäude anfing, zu schwanken und sich mit beißendem Rauch zu füllen, geleitete Roselle Michael durch das bröckelnde Büro bis zum Notausstieg. Es war nicht einfach für Michael oder Roselle, beide extrem durstig und keuchend. Aber sie schafften es in Sicherheit, Sekunden bevor das Gebäude in sich zusammen fiel.

24. Nellie
Alle Hunde sind für ihr ausgezeichnetes Gehör bekannt, aber die meisten gewinnen dafür alleine keine Preise. Nellie allerdings, eine vierjährige Labrador-Hündin, nutze ihr Gehör, um einen Eindringling gerade noch rechtzeitig zu bemerken, um ihren tauben Besitzer aus der Gefahr zu retten. Die Einrichtung, die Nellie ausgebildet hatte, hätte stolzer nicht sein können.

25. Kaze
Kaze hat sich den höchsten Respekt erarbeitet, als er das Leben einer jungen Frau das Leben rettete, die ein paar Tage zuvor als vermisst gemeldet wurde. Auf seiner allerersten Rettungsmission erspürte er die Frau unter einer Brücke, im Koma liegend. Rettungskräfte bestätigten, dass die Frau noch innerhalb der nächsten Stunde gestorben wäre, wenn Kaze sie nicht gefunden hätte. So aber konnte die Frau rechtzeitig ins Krankenhaus gebracht werden und erholte sich von dem Unfall.

Bilder: Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen wir leider nicht die Originalbilder der Hunde verwenden. Alle Bilder stammen aus der Bilddatenbank sxc.hu.
Den Original-Artikel inkl. -Bilder findet ihr hier.

  Das könnte dich auch interessieren
  Kommentare


Web-Dog   Videos & Fundstücke aus dem Netz
Keine Hunde auf der Rolltreppe!

Sie vereinfachen uns den Alltag und bringen uns schnell von unten nach oben oder umgekehrt. Millionen Menschen weltweit nutzen sie täglich. Und doch sind sie oft eine unterschätzte Gefahr: Rolltreppen. Stürze von Senioren und Kleinkindern, eingeklemmte Kleidungsstücke sowie verfangene Haare sind nur einige Beispiel dafür, dass diese praktischen Beförderungsgeräte von Menschen mit Vorsicht genutzt werden…