Banter Bulldogge


 

Funktion
Arbeits-, Wach- und Familienhund

Gruppe
Nicht FCI anerkannt





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Diese Bulldoggenart ist athletisch und kräftig gebaut.

Charakter


Die Banter Bulldogge ist ein freundlicher, lernfähiger Hund, der sich an seine Familie anpassen kann. Er zeichnet sich durch sein gutes Verhältnis und seine Loyalität im Umgang mit seinen Mitmenschen aus. Auch mit Kleinkindern versteht er sich hervorragend. Er freut sich über ausreichend Zeit zum Spielen und hat ein angenehmes Temperament.

An der frischen Luft ist sein Energielevel deutlich höher als im Haus. Er benötigt dementsprechend auch ausreichend Auslauf und Bewegung in der freien Natur. Die Erziehung verläuft normalerweise unproblematisch, da die Hunde gehorsam sind und schnell dazu lernen können. Es muss jedoch von Anfang an deutlich werden, wer der Herr im Haus ist, sodass ein durchsetzungsfähiger autoritärer Besitzer nötig ist. Bei angemessener Sozialisierung versteht sich Banter Bulldoggen auch mit anderen Hunden gut.

Außerdem sind die Tiere gute Wachhunde. Sie haben einen starken Schutzrieb und bellen sobald sie Gefahr wahrnehmen.


Historie


Die Banter Bulldogge ist eine junge Hunderasse, die erst in den 90er Jahren von Mr. Todd Tripp entwickelt wurde. Sie entstand mit der ursprünglichen Absicht, die Rasse Brabanter Bullenbeißer wiederherzustellen, die im 18. Jahrhundert in Belgien verbreitet war. An der Entstehung der Rasse waren unter anderem American Bulldoggs, Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier und Deutsche Boxer beteiligt, die miteinander gekreuzt wurden. Der Ursprung aus diesen Rassen ist der Banter Bulldogge heute noch anzusehen. Die Banter Bulldogge wurde in Ohio gezüchtet, sodass die USA als Herkunftsland der Rasse gilt.

In Deutschland ist die Hunderasse eher unbekannt, in den USA wird sie jedoch immer beliebter.

Die Rasse ist nicht von der FCI anerkannt.


Erscheinungsbild


Die Banter Bulldogge ist ein Hund von mittlerer Größe mit athletischem Erscheinungsbild. Äußerlich weist er Ähnlichkeiten mit dem Deutschen Boxer auf. Die Körpergröße beträgt bei Rüden 54 bis 60 cm, ihr Gewicht liegt zwischen 26 und 37 kg. Hündinnen werden 51 bis 54 cm groß und 26 bis 34 kg schwer.

Das Fell der Banter Bulldogge ist kurz und glatt. Es hat keine Unterwolle. Als Fellfarbe kommen verschiedene Töne von rot, braun, schwarz und fawn vor. Teilweise sind über den Körper verteilt weiße Abzeichen erkennbar.
Bei manchen Hunden sind Rute und Ohren kupiert.

Die Lebenserwartung der Hunde liegt bei 12 bis 13 Jahren.


Haltungsansprüche


Die Banter Bulldogge ist ein Familien- und Gebrauchshund, der nicht zuletzt durch sein gutes Verhältnis zu Kindern überzeugt. Dabei stellen die Hunde auch angenehme Begleiter für Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Joggen dar.

Auch als Wachhunde werden die Tiere aufgrund ihres Gefahrenbewusstseins und Schutztriebes gerne eingesetzt.


Clifford - Der große rote Hund (Blu-ray)
13,49 €
Stand: 21.05.2022

Aktuelle Gewinnspiele




Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.