Cao da Serra da Estrela



auch bekannt als: Serra da Estrela Berghund

Stockmaß
zwischen 62 und 72 cm

Gewicht
zwischen 30 und 50 kg

Farben
wolfsgrau, falbfarben und gelb, teils mit weißen Abzeichen

Funktion
Wach- und Hütehund

Gruppe
FCI-Nr. 2.2.2 / 173

Herkunft
Portugal





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Charakter


Typisch für einen Hirtenhund hat der Cão de Serra de Estrela einen sehr sicheren Charakter. Er ist wesensfest, selbstbewusst und kann selbstständig arbeiten. Trotz seiner Unabhängigkeit ist er seinem Meister sehr folgsam und stets treu. Er baut eine enge Bindung zu ihm auf. Sein Einsatz als Schutzhund macht ihn von Grund auf misstrauisch, was im Umgang mit Fremden immer wieder deutlich wird. Fühlt er sich bedroht, strahlt er ebenfalls Bedrohlichkeit aus. Ansonsten ist sein Verhalten eher ruhig, wenn auch natürlich sehr aufmerksam und wachsam.

Historie


Die Serra de Estrela ist der namensgebende Heimatort der Hunderasse Cão de Serra de Estrela. Wie lange der Rasse dort tatsächlich schon zu finden ist, ist nicht genau bekannt. Sie gilt jedoch als eine der ältesten Rassen der iberischen Halbinseln. Als Berghunde werde sie vor allem im Gebirge als Hirtenhunde eingesetzt, kommen jedoch auch an anderen Orten Portugals vor.


Mit der Standard Nummer173 ist die Hunderasse bei der FCI anerkannt. In der Systematik ist sie der Gruppe 2, Sektion 2.2 zugeordnet.


Erscheinungsbild


Der Cão de Serra de Estrela ist portugiesischer Hirtenhund mit kompaktem, rustikalem Erscheinungsbild. Neben seinem harmonischen Äußeren kennzeichnet ihn vor allem seine Körpergröße. Weibliche Hunde erreichen eine Widerristhöhe zwischen 62 und 69 cm, männliche Tiere werden sogar 65 bis 72 cm groß. Dementsprechend bringen sie mit bis zu 40 kg bei Hündinnen und bis zu 50 kg bei Rüden auch ein beachtliches Gewicht auf die Waage. Die Ohren sind bei der Hunderasse dreiecksförmig, klein und nach hinten gefaltet.


Das Haarkleid des Cão de Serra de Estrela ist kräftig und dicht. In der Struktur erinnert es an Ziegenhaar. Bezüglich der Felllänge werden zwei Typen unterschieden: langhaarige und kurzhaarige Hunde werden gleichermaßen gern gezüchtet. Dabei treten sowohl Hunde mit glattem Fell als auch Tiere mit welligem Haar auf. Gelb, Grau und Falbfarben sind die verbreitetsten Fellfarben der Rasse. Teilweise sind auch Abzeichen am Körper vorhanden. Die dichte Unterwolle hat oftmals eine andere Farbe als das Deckhaar.


Die Lebenserwartung der Hunde liegt bei 10 bis 12 Jahren.


Haltungsansprüche


Der Cão de Serra de Estrela ist ein beliebter Hirtenhund, der besonders in den Bergregionen der Serra de Estrela zum Herdenschutz eingesetzt wird. Dort kümmert er sich darum die Herde zusammenzuhalten und sie vor Eindringlingen jeglicher Art zu verteidigen. Teilweise wird auch zum Schutz von Haus und Hof oder auch als Zughund gehalten, wobei auch schwere Lasten dank seines mächtigen Körperbaus kein Problem für ihn sind.

RINTI Chicko Huhn 1 x 500g
8,49 €
Stand: 21.05.2022

Aktuelle Gewinnspiele




Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.