American Eskimo Dog


 

American Eskimo Dog
Bildquelle: Wikimedia Commons / Christmas w/a K / Lizenz: CC BY-SA 2.0 / modifiziert
Stockmaß
zwischen 20 und 38 cm

Farben
weiß (rein) und creamy(-biscuit)

Funktion
Begleithund

Gruppe
Nicht FCI anerkannt

Herkunft
USA





Bildergalerie


(1) - Hunderasse: American Eskimo Dog, Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain(2) - Hunderasse: American Eskimo Dog, Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain(3) - Hunderasse: American Eskimo Dog, Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain(4) - Hunderasse: American Eskimo Dog, Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain
Bildquelle(n): (1) Wikimedia Commons / Public Domain | (2) Wikimedia Commons / Public Domain | (3) Wikimedia Commons / Public Domain | (4) Wikimedia Commons / Public Domain

Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Im Aussehen ähnelt dieser Hund sehr dem Spitz. Der American Eskimo Dog wird in 'Groß', 'Mittel' und 'Klein' gezüchtet. Dabei liegen die Größenverhältnisse zwischen 20 und 38 cm.

Charakter


Der American Eskimo Dog gilt als lebhafter, freundlicher Begleiter. Seinen Besitzern gegenüber ist er sehr anhänglich. Er ist jederzeit dazu bereit, seine Familie mutig und unerschrocken zu verteidigen. Durch diese starke Bindung zu ihren Mitmenschen sind die Tiere recht abhängig und unselbstständig. Trotzdem sind sie eigenwillig und manchmal stur, sodass sie eine liebevolle aber konsequente Erziehung brauchen. Insgesamt gelten die Hunde als recht leicht zu erziehen.
Zudem sind die Hunde intelligent und lernfähig. Sie sind gut trainierbar und können auch kleine Kunststücke erlernen, sodass sie bereits einen beachtlichen Bekanntheitsgrad im Zirkus erlangt haben. Die intelligenten Tiere müssen viel beschäftigt werden, damit die geistige Unterforderung nicht zur Aneignung von schlechten Verhaltensweisen führt.
Die Tiere sind sehr aufmerksam und bellen gern, sodass sie gerne als Wachhunde eingesetzt werden. Trotzdem sind sie normalerweise nicht bissig und zeigen keine Aggressionen.


Historie


Hauptsächlich werden American Eskimo Dogs in Amerika gehalten, wobei die USA auch als Ursprungsland der Rasse gilt. Zur Entwicklung der Hunderasse American Eskimo Dog haben vermutlich der Deutsche Spitz, der Japanische Spitz und der Wolfsspitz beigetragen.
Die Hunderasse American Eskimo Dog wurde bisher nur vom American Kennel Club, nicht jedoch von der FCI anerkannt.


Erscheinungsbild


Der American Eskimo Dog - auch unter dem Namen American Deutscher Spitz bekannt - tritt von klein bis mittelgroß in drei verschiedenen Größenvarianten auf. Hunde der sogenannten „Toysize“ erreichen eine Widerristhöhe von bis zu 30 cm sowie ein Gewicht zwischen 2,7 und 4,5 kg. Die als „Miniature“ bezeichnete Version weist eine Widerristhöhe zwischen 28 und 38 cm auf. Das Gewicht der Hunde liegt dabei zwischen 4,5 und 9 kg. Die größte Variante, der „Standard“, wird 36 bis 48 cm groß und zwischen 8 und 16 kg schwer.
Das Fell der American Eskimo Dog weist eine deutliche Ähnlichkeit mit dem Haarkleid des Spitzes auf. Es ist gerade stehend und mittellang bis lang. Die Hunde haben ein doppeltes Fell, das ihnen Schutz vor Wind und Wetter bieten kann. Die zugelassenen Fellfarben sind ein weiß und cremefarben.
Die Lebensdauer liegt bei Hunden dieser Rasse zwischen 12 und 14 Jahren.


Haltungsansprüche


Der American Eskimo Dog ist ein beliebter Familienhund, der eine enge Bindung mit seinen Menschen eingeht. Zudem ist er agil und lebendig und eignet sich auch zu verschiedenen Hundesportarten sowie für Zirkusauftritte. Auch als Wachhund finden die aufmerksamen und intelligenten Tiere Verwendung.

Rassetypische Krankheiten


Insgesamt ist der American Eskimo Dog ein sehr gesunder Hund. Nur selten treten Patellaluxation, Hüftgelenkdysplasie oder progressive Retinaatrophie auf.


Aktuelle Gewinnspiele



Gewinnspiel: Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum

Wir verlosen drei Bücher "Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum" von Lizzie Shane! Als Mitglied des Stadtrats muss Ben West der jungen Ally mitteilen, dass das Tierheim ihrer Gr ...




Gewinnspiel: 100% WOLF auf DVD

Wir verlosen den Film 100% WOLF zweimal auf DVD! JEDER HAT DAS ZEUG ZUM HELDEN! Mit den Stimmen von Hella von Sinnen und Kurt Krömer Freddy Lupin ist kein gewöhnlicher Junge, sondern sta ...




Gewinnspiel: LASSIE || ab 9. Dezember erstmals auf Blu-ray

Wir verlosen den Filmklassiker LASSIE dreimal auf Blu-ray! Inhaltsangabe: Fest entschlossen, ein neues Leben auf dem Land zu beginnen, ziehen die Turners – Vater, Stiefmutter, Klein-Jenny u ...




Gewinnspiel: Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil

Wir verlosen drei Stellplatzführer „Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil“! Campen mit Hund – neuer Stellplatzführer für den Wohnmobil-Urlaub „Hunde willkommen“ heißt es im neue ...




Gewinnspiel: CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND (Kinostart: 2. Dezember 2021)

Wir verlosen drei Fanpakete zum Kinostart von "CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND"! Als die quirlige Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen ...





Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.