Olde English Bulldogge


 

Olde English Bulldogge
Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain
Stockmaß
bis zu 51 cm

Gewicht
zwischen 26 und 36 kg

Farben
keine bestimmte Farbe

Funktion
Gebrauchs- und Begleithund

Gruppe
Nicht FCI anerkannt

Herkunft
USA





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Der Olde English Bulldogge ist ein sehr kräftiger und muskulöser Hund, der für viele Einsatzbereiche bestens vorbereitet ist. So ist er ein beliebter Rettungs- oder Therapiehund.

Charakter


Die Olde Englische Bulldogge gilt als sehr intelligent und auffassungsbegabt. Sie ist selbstständig dazu in der Lage Probleme zu lösen und ihr Umfeld angemessen einzuschätzen. Ihrer Familie gegenüber verhalten sich die Hunde sehr friedlich und versuchen oft eine sehr enge Bindung zu ihren Bezugspersonen aufzubauen. Ihre Verspieltheit trägt dazu bei, dass sie sich auch mit Kindern sehr gut verstehen können. Zudem können sich die Tiere bei der richtigen Sozialisierung auch anderen Haustieren und Artgenossen anpassen. Fremden Menschen gegenüber reagiert die Olde Englische Bulldogge meist überschwänglich. Obwohl sie normalerweise freundlich ist, können bei ihr auch Feindseligkeiten gegenüber Fremden auftreten, da sie einen hohen Beschützerinstinkt aufweist und sich verhältnismäßig schnell bedroht fühlt. Sie sind also zunächst sehr wachsam, wenn es jedoch zu einer Konfrontation kommt zeigen sie sich furchtlos und weisen großen Mut auf.
Die Hunde treten ihrer Erscheinung entsprechend meist sehr sportlich und beweglich auf, es gibt jedoch auch immer wieder Olde Englische Bulldoggen die eher faul und gemütlich sind und somit einen nicht so großen Bewegungsdrang aufweisen.
Was bei der Erziehung dieser Hunde besonders wichtig ist, ist, dass sie genügend Selbstvertrauen bekommen. Sie benötigen eine konsequente und durchsetzungsfähige Bezugsperson, die zwar auf eine straffe Erziehung konzentriert ist, den Hunden dabei jedoch immer wieder Mut und Selbstvertrauen schenkt.


Historie


Die Olde Englische Bulldogge stammt ursprünglich aus den USA. Mr. Leavitt züchtete die Rasse mit der Absicht, die „normale“ Englische Bulldogge in ihrer Gesundheit zu verbessern, was ihm auch gelang. Seit dem gibt es mehrere Zuchtvereine, die sich auf die Olde Englische Bulldogge spezialisiert haben.
Die Hunderasse ist bisher jedoch nicht von der FCI anerkannt, würde aber der Gruppe 2 zugeordnet werden.

Erscheinungsbild


Die Olde Englische Bulldogge gehört mit einer Widerristhöhe zwischen 42 und 50 cm zu den mittelgroßen Hunden. Mit ihrem ausgewogenen und gut proportionierten Körper erscheint sie athletisch und kraftvoll und strahlt Leistungsfähigkeit aus. Das Gewicht der Tiere liegt im Normalfall zwischen 22 und 30 kg. Auffällig an ihrer Erscheinung sind die große Nase und die leichten Falten im Kopf- und Nackenbereich.
Die Hunde weisen ein feines glattes Fell auf. Es ist recht kurz und liegt am Körper an. Da gar keine oder nur sehr wenig Unterwolle vorhanden ist, ist die Olde Englische Bulldogge recht pflegeleicht.


Haltungsansprüche


Besonders beliebt ist die Olde Englische Bulldogge als Familien- und Begleithund. Nach angemessener Erziehung ist sie anpassungsfähig und überzeugt viele Tierliebhaber mit ihrer Menschenfreundlichkeit.
Auch als Rettungs- und Schutzhund eignet sich die Olde Englische Bulldogge aufgrund ihrer Intelligenz und Selbstsicherheit ausgesprochen gut.
Ansonsten eignen sich Hunde dieser Rasse mit ihrer Sportlichkeit hervorragend für den Hundesport. Allerdings sollten die Besitzer darauf achten, die Tiere nicht zu früh zu leistungsorientiert zu erziehen, auch wenn sie sehr belastbar scheinen.


Rassetypische Krankheiten


Obwohl bei der modernen Englischen Bulldogge häufig Atemschwierigkeiten auftreten, weist die Olde Englische Bulldogge diese Probleme nicht auf.


Aktuelle Gewinnspiele



Gewinnspiel: Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum

Wir verlosen drei Bücher "Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum" von Lizzie Shane! Als Mitglied des Stadtrats muss Ben West der jungen Ally mitteilen, dass das Tierheim ihrer Gr ...




Gewinnspiel: 100% WOLF auf DVD

Wir verlosen den Film 100% WOLF zweimal auf DVD! JEDER HAT DAS ZEUG ZUM HELDEN! Mit den Stimmen von Hella von Sinnen und Kurt Krömer Freddy Lupin ist kein gewöhnlicher Junge, sondern sta ...




Gewinnspiel: LASSIE || ab 9. Dezember erstmals auf Blu-ray

Wir verlosen den Filmklassiker LASSIE dreimal auf Blu-ray! Inhaltsangabe: Fest entschlossen, ein neues Leben auf dem Land zu beginnen, ziehen die Turners – Vater, Stiefmutter, Klein-Jenny u ...




Gewinnspiel: Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil

Wir verlosen drei Stellplatzführer „Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil“! Campen mit Hund – neuer Stellplatzführer für den Wohnmobil-Urlaub „Hunde willkommen“ heißt es im neue ...




Gewinnspiel: CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND (Kinostart: 2. Dezember 2021)

Wir verlosen drei Fanpakete zum Kinostart von "CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND"! Als die quirlige Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen ...





Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.