Altdeutscher Schäferhund


 

Altdeutscher Schäferhund
Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain
Stockmaß
55 - 65 cm

Gewicht
22 - 40 kg

Farben
schwarz, schwarz- braun in verschiedenen Tönen, wolfsgrau

Funktion
Begleit-, Wach-, Schutz-, Dienst-, Hütehund

Gruppe
Nicht FCI anerkannt

Herkunft
Deutschland





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Der Altdeutsche Schäferhund wird häufig auch als langstockhaariger oder langhaariger Schäferhund bezeichnet. Jedoch gilt die Bezeichnung Altdeutscher Schäferhund nur bei Hunden bei denen ein Elternteil vom langstockhaarigen Schlag, der andere vom langhaarigen Schlag abstammt.
Aufgrund seines langen Felles wirkt er gegenüber dem Deutschen (stockhaarigen) Schäferhund kräftiger, ohne dessen grundsätzliche Merkmale zu verlieren.

Charakter


Der Altdeutsche Schäferhund gilt wie auch der normale Deutsche Schäferhund als sehr treu und zuverlässig. Er ist sehr aufmerksam und ein guter Beobachter. Sein gutmütiger Charakter und sein freundliches und offenes Verhalten im Umgang mit Kindern machen ihn zu einem beliebten Familienhund. Die Reizschwelle gilt insgesamt als etwas höher als die des klassischen Deutsche Schäferhundes und sein Wesen ist sehr ruhig und angepasst.

Pflege


Höchstens 1x die Woche kämmen, da dem Hund sonst die wichtige Unterwollte herausgezogen wird. Das Bürsten ist beim halbjährlichen Fellwechsel wichtig, sollte aber auch da nicht übertrieben werden. Baden sollte die Ausnahme bleiben.

Auslauf


Der Altdeutsche Schäferhund will beschäftigt werden. Ursprünglich als Hütehund gezüchtet, brauch er viel Bewegung und Auslauf. Lange Spaziergänge sollten für den Halter eines solchen Hundes also kein Thema sein. Ist er den ganzen Tag alleine und sich selber überlassen, wird er verkümmern.

Historie


Der Altdeutsche Schäferhund ist von der FCI nicht als eigene Hunderasse anerkannt. Trotzdem hat diese Variante des Schäferhundes einen eigenen Standard, der von einigen Vereinen anerkannt ist. Dies ist damit zu begründen, dass im Jahre 1930 der Langstockhaarige Schäferhund von der Zuchtzulassung ausgeschlossen wurde, der Altdeutsche Schäferhund aber trotzdem erhalten bleiben sollte, weshalb dafür ein spezieller neuer Zuchtverein gegründet wurde, der ihn intensiv nach seinem eigenen Standard züchtete.
Besonders verbreitet war der Altdeutsche Schäferhund Hund in der ehemaligen DDR.


Erscheinungsbild


Der Altdeutsche Schäferhund ist ein Variante des langhaarigen Schäferhundes. Im normalen Wortgebrauch beschreibt sein Name somit einfach nur einen gewöhnlichen Deutschen Schäferhund mit längerem Fell. An Läufen, Ohren und am Hals ist das Haar außergewöhnlich buschig, sodass es im Halsbereich auch oft als „Mähne“ bezeichnet wird. Unter seinem langen Haarkleid trägt er sehr weiche Unterwolle. Die Farbe des Haarkleides ist normalerweise schwarz-braun, schwarz oder wolfsgrau.

Rüden erreichen eine Größe zwischen 60 und 65 cm, Hündinnen werden zwischen 55 und 60 cm groß. Das Gewicht der Tiere liegt je nach Größe und Geschlecht zwischen 28 und 40 kg.


Haltungsansprüche


Der Altdeutsche Schäferhund wurde - wie auch der normale Deutsche Schäferhund - hauptsächlich als Hütehund genutzt. Besonders gut eignete er sich mit seiner ruhigen und gelassenen Art als Beschützer von Schafsherden.
Ebenso finden die Tiere im Schutz- und Rettungsdienst vielfältige Verwendung, da sie sehr lernfähig sind und viele verschiedene Dinge schnell begreifen und sich merken können.
Dementsprechend erweist sich der Altdeutsche Schäferhund auch im Hundesport als sehr begabt. Mit seinem freundlichen Wesen eignet er sich natürlich auch hervorragend als Familien- und Begleithund.



Aktuelle Gewinnspiele



Gewinnspiel: Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum

Wir verlosen drei Bücher "Pine Hollow - Zwölf Körbchen unterm Weihnachtsbaum" von Lizzie Shane! Als Mitglied des Stadtrats muss Ben West der jungen Ally mitteilen, dass das Tierheim ihrer Gr ...




Gewinnspiel: 100% WOLF auf DVD

Wir verlosen den Film 100% WOLF zweimal auf DVD! JEDER HAT DAS ZEUG ZUM HELDEN! Mit den Stimmen von Hella von Sinnen und Kurt Krömer Freddy Lupin ist kein gewöhnlicher Junge, sondern sta ...




Gewinnspiel: LASSIE || ab 9. Dezember erstmals auf Blu-ray

Wir verlosen den Filmklassiker LASSIE dreimal auf Blu-ray! Inhaltsangabe: Fest entschlossen, ein neues Leben auf dem Land zu beginnen, ziehen die Turners – Vater, Stiefmutter, Klein-Jenny u ...




Gewinnspiel: Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil

Wir verlosen drei Stellplatzführer „Hunde willkommen: Urlaub mit Hund und Wohnmobil“! Campen mit Hund – neuer Stellplatzführer für den Wohnmobil-Urlaub „Hunde willkommen“ heißt es im neue ...




Gewinnspiel: CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND (Kinostart: 2. Dezember 2021)

Wir verlosen drei Fanpakete zum Kinostart von "CLIFFORD DER GROSSE ROTE HUND"! Als die quirlige Emily Elizabeth (Darby Camp) von dem geheimnisvollen Mr. Bridwell (John Cleese) einen kleinen ...





Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.