GPS Gerät für Tiere ermöglicht Ortung in Echtzeit

   GPS Gerät für Tiere ermöglicht Ortung in Echtzeit

Kommt der Hund nicht pünktlich zum Mittagessen oder die Katze abends nicht nach Hause, machen sich Herrchen und Frauchen schon mal große Sorgen. Dann können Minuten schnell zu Stunden werden und Haustierbesitzer am Rande der Verzweiflung stehen.

Dieses Szenario hat sich das Unternehmen Tractive aus Österreich zum Anlass genommen, ein GPS Gerät für Tiere zu entwickeln, das eine Ortung in Echtzeit ermöglicht. Dadurch können Hunde- und Katzenbesitzer in nur wenigen Sekunden herausfinden, wo sich ihr Liebling gerade aufhält. Besonders bei ungewöhnlichem Fernbleiben vom kuscheligen Eigenheim sind Besitzer besonders alarmiert.

Klingt interessant und spannend, doch was kann dieser GPS Tracker wirklich? Wir haben den Hundetracker mit unserem Hund Rocky exklusiv getestet und er war, genau so wie sein Herrchen, sehr positiv überrascht.

GPS Gerät für Tiere ermöglicht Ortung in EchtzeitEinfache Handhabung

Das einfache Befestigen des 35g leichten Trackers am Halsband von Rocky und das Downloaden der dazugehörigen App (Tractive GPS), ermöglichten eine reibungslose und sofortige Verwendung. Unterstützt werden sowohl iPhone als auch Android, laut Hersteller gibt es noch keine Windows Phone App. Durch die empfangenen GPS-Signale kann Rocky nun jederzeit geortet werden, ohne zusätzliche Einstellungen vornehmen zu müssen.

Grenzenloser Spaß dank Wasserschutz

Tiere lieben die Natur und dazu gehören nicht nur Wälder und Wiesen, sondern auch Flüsse und anderes Gewässer. Viele elektronische Geräte werden durch Wasser oder auch nur durch kleine Spritzer kaputt. Der GPS Tracker von Tractive kann jedoch jedem Wassertropfen standhalten, da das gesamte GPS-Gerät wasserdicht ist und somit grenzenlosen Spaß für Vierbeiner und deren Besitzer bietet. Rocky kann alles in der Natur erkunden, ohne den GPS Tracker zu zerstören. Laut dem Hersteller kann unser Vierbeiner damit sogar in den Teich springen.

Lange Batterielaufzeit

Nach dem einmaligen Aufladen des GPS Trackers (Dauer ca. 2 Stunden) kann dieser sofort verwendet werden und reicht laut Angaben bis zu 5 Tage. Da es sich um eine Lithium-Ionen-Batterie handelt, ist diese jederzeit wieder aufladbar. Durch rotes Licht an der LED-Leuchte wird der Status der Batterie angezeigt und gibt Hinweise darauf, dass der Tracker wieder aufgeladen werden sollte. Dazu funktioniert das GPS-Gerät von Tractive weltweit in über 80 Ländern und kann für Urlaube jeglicher Art verwendet werden. Somit steht einem Urlaub mit Rocky nichts mehr im Weg. Bei unseren Tests hielt die Batterie etwa 3-4 Tage, kommt aber angeblich darauf an, wie gut die Netzabdeckung des GPS-Netzes in der Umgebung ist.

Erhöhte Sicherheit durch Safe Zone

Rocky soll sich frei bewegen können und die Gegend selbst erkunden, doch dabei kann er sich schnell verlaufen. Deshalb bietet der GPS Tracker eine selbst zu definierende Sicherheitszone und man wird alarmiert, wenn diese von Ihrem Liebling verlassen wird. Dadurch wird die Kontrolle über Rocky verstärkt obwohl er sich frei in seiner gewohnten Umgebung bewegen kann. Dazu ist es möglich ein integriertes (sehr kleines) Licht zu aktivieren, wenn das Tier abends außer Haus gehen möchte.

Monatliche Nutzungsgebühren

Die monatlichen Nutzungsgebühren betragen 4,99 EUR (bzw. 4,16 EURwenn man jährlich zahlt) und das Abo kann jederzeit de- bzw. aktiviert werden. Dadurch entstehen keine zusätzlichen Kosten beim Mobilfunkanbieter oder sonstige Aufwände.

Fazit: GPS-Gerät bietet Freiheit und Sicherheit zugleich

Rocky und sein Besitzer sind beide vom Tractive GPS-Tracker überzeugt, denn vor allem die Nutzerfreundlichkeit (Ich bin nun auch kein Techie ☺) und die Tatsache, dass das Gerät wasserdicht ist, machen die Verwendung zum Genuss. Der Preis von nur 99 EUR ist auch super, vor allem weil diese Tracker bis vor kurzem noch über 200 EUR gekostet haben.

Einige Tiere sind agile Freigänger und unternehmen oftmals viele Ausflüge auf eigene Faust. Daran sollten sie auch nicht gehindert werden, denn es ist wichtig, dass sie ihre Umgebung selbst erkunden können. Um dennoch die Kontrolle über den geliebten Vierbeiner zu haben, bietet sich der GPS-Tracker von Tractive besonders gut an, denn durch einfache Handhabung ist es kinderleicht, das Gerät zu verwenden. Bleibt das Haustier für längere Zeit weg von Zuhause, kann es in nur wenigen Sekunden geortet werden.

Die Sicherheit unserer Vierbeiner ist doch allen eine Herzensangelegenheit und sollte auf keinen Fall zu kurz kommen, oder?

Um sich besser über den GPS-Tracker informieren zu können und um andere spannende Produkte von Tractive zu entdecken, besuchen Sie www.tractive.com.

  Das könnte dich auch interessieren
  Kommentare


Web-Dog   Videos & Fundstücke aus dem Netz
Die Deutschen lieben Mischlinge

Die TASSO-Statistik der beliebtesten Hunderassen 2017 Die meisten Hunde, die in deutschen Haushalten leben, sind Mischlinge. Das zeigt die TASSO-Statistik zu den beliebtesten Hunderassen deutlich. Bereits seit Jahren liegt der Mischlingshund bei der Auswertung auf dem ersten Platz. So ist es auch bei den aktuellen Betrachtungen der Neuregistrierungen des Jahres 2017. Auch wenn die ersten…