Die Vorteile von Hundkleidung

   Hundemantel

Bekleidung für den Hund in allen möglichen Farben und Formen werden bei den Hundehaltern immer beliebter. Speziell an kalten Tagen oder während der Wintermonate schwören Hund und Halter auf die hübschen Kleidungsstücke, in denen der Vierbeiner so niedlich aussieht.
Doch Hundebekleidung hat nicht nur eine modische Funktion, sondern bringt den Hunden etliche Vorteile. Kalte Tage und eine früh einsetzende Dämmerung verlockt Hund und Halter oft dazu, einen gemütlichen Tag im Warmen auf dem Sofa zu verbringen. Doch egal, wie nass oder kalt es draußen ist, auch an solchen Tagen braucht der Vierbeiner seinen gewohnten Auslauf, um gesund und fit zu bleiben.

Leider verfügen nicht alle Hunderassen über ein dickes Unterfell, welches sie in den kalten Monaten warm hält. Viele kurzhaarige Rassen, wie zum Beispiel der Boxer, verfügen über gar keine Unterwolle. Der Temperaturwechsel zwischen beheizter Wohnung und dem Freien, Minusgrade und Regen können ihnen deshalb Probleme bereiten. Aber auch Welpen, alte und kranke Tiere, die sich bei einem Spaziergang nicht mehr so schnell bewegen können, leiden oft unter Nässe und Kälte. Bedenkt man nun noch, dass unsere Tiere mit uns in beheizten Räumen leben und der Temperaturunterschied zwischen Wohnung und dem Spaziergang im Winter schnell bei 20 Grad und höher liegt, sieht man Hundebekleidung in einem anderen Licht.

Wird der Hund nass bis auf die Haut oder kühlt er aus, kann das fatale Folgen für die Gesundheit des Tieres haben. Eine schmerzhafte Blasenentzündung, eine Erkältung oder – im schlimmsten Fall – eine Lungenentzündung können die Folge sein.
Für einen Hund, der gesundheitliche Probleme mit dem Bewegungsapparat hat, wie zum Beispiel Spondylose oder Arthrose, sind Hundepullover oder Hundemäntel ein wahrer Segen. Sie wärmen die Stellen, die gerade bei Nässe und Kälte schmerzhaft in Erscheinung treten.

Es gibt verschiedene Bekleidungsvarianten für den Hund. An erster Stelle steht ganz eindeutig der Hundepullover. Er ist schick und es gibt ihn in verschiedenen Stärken und Farben. Ein Vorteil ist auch, dass er sehr leicht an und ausgezogen werden kann und in der Waschmaschine waschbar ist. Bei trockener Kälte ist ein Hundepullover unschlagbar. Er hält den Vierbeiner warm und engt ihn nicht ein, was besonders wichtig ist. Ein weiterer Vorteil eines Hundepullovers ist, dass er auch den empfindlichen, meist spärlich behaarten Bauch umschließt und so vor Kälte schützt. Die meisten Hundepullover werden aus Wolle oder synthetischer Wolle hergestellt und sind recht pflegeleicht. Bei Nässe sollte man allerdings darauf achten, dass der Pullover aus einem wasserabweisenden Material besteht, wie zum Beispiel Fleece. Wolle nimmt Feuchtigkeit auf, sie wird schwer und der Vierbeiner kann bei längerem tragen des nassen Pullovers auskühlen.

Für Hunde, die nicht gerne im Regen spazieren gehen, gibt es spezielle Regenmäntel. Auch hier gibt es verschiedene Farben und Schnitte. Es gibt Regenmäntel, die mittels Klettverschluss geschlossen, andere, die über den Kopf des Hundes gezogen und mit Schnallen geschlossen werden. Bei den Mänteln sollte der Hund vor dem Kauf genau vermessen werden, damit der Regenmantel optimal sitzt und ihn auch beim Spiel oder schnellen Bewegungen nicht behindert.

An sehr kalten Tagen reicht ein normaler Regenmantel nicht aus, da diese Mäntel meist recht dünn sind. Hier sollte auf einen Wintermantel oder einen guten Hunde Pulli zurückgegriffen werden. Wintermäntel sind in der Regel mit kuscheligen Baumwollstoffen gefüttert und halten so den Vierbeiner warm. Es gibt auch Mäntel aus wattierten Stoffen, diese eignen sich ebenfalls optimal. Ob der Wintermantel mit Kragen oder ohne, mit Kunstfellbesatz oder mit Beinen für besondere “Frierkatzen” sein soll, ist letztendlich eine Entscheidung des persönlichen Geschmacks.

Ein kleiner Tipp: Hundebekleidung lässt sich optimal untereinander kombinieren. Ein Regenmantel zum Beispiel kann klein zusammengelegt in jeder Tasche transportiert werden. Wird es dem Tier trotz Hundepullover doch etwas zu kalt oder beginnt es gar zu regnen, kann ein Regenmantel schnell angelegt werden, um Hund und Pullover warm und trocken zu halten.

  Das könnte dich auch interessieren