schliessen

Pekingese


Buchempfehlungen









auch bekannt als: Pekinese, Peking-Palasthund

Pekingese
Bildquelle: sxc.hu
Stockmaß
15 - 23 cm

Gewicht
15 - 25 kg

Farben
alle Farben

Lebenserwartung
12 - 13 Jahre

Funktion
Begleithund

Gruppe
FCI-Nr. 9.8 / 207

Herkunft
China im Altertum





Bildergalerie


(1) - Hunderasse: Pekingese, Bildquelle: sxc.hu(2) - Hunderasse: Pekingese, Bildquelle: sxc.hu
Bildquelle(n): (1) sxc.hu | (2) sxc.hu

Videogalerie





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Die Kaiserwitwe Tze Hsi erließ eine Rassebeschreibung, wonach der Pekinese krumme kurze Beine haben sollte, um nicht davon laufen zu können, sowie einen Pelzkragen als Zeichen der Vornehmheit. 1860 kamen die ersten Exemplare der bis dahin vor der Außenwelt verborgenen Rasse nach England, wo sie schnell zum Hund der feinen Gesellschaft wurden.

Charakter


Der Pekinese ist intelligent und sehr selbstbewusst, so kann er leicht zum Familientyrann werden. Ferner zeichnen ihn Furchtlosigkeit und Wachsamkeit aus. Ein Kinderhund ist der kleine Draufgänger allerdings nicht. Er ist sehr liebebedürftig, stellenweise sogar eifersüchtig, aber trotzdem immer ein wenig distanziert.

Pflege


Er braucht eine liebevolle, sorgfältige und zeitaufwendige Pflege sowie hochwertiges Futter.

Auslauf


Viel Auslauf ist nicht notwenig, bei ausufernden Spaziergängen kann der Pekinese sogar durch sein Schneckentempo nerven. Allerdings kann man ihn dann problemlos auf dem Arm tragen.


Aktuelle Gewinnspiele



Gewinnspiel: Coaching für Hundetrainer

Wir verlosen drei Bücher "Coaching für Hundetrainer" von Alexandra Hansch. Dieses Buch bildet das Bindeglied zwischen dem kynologischen Wissen eines Hundetrainers und der kommunikativen Ve ...




Gewinnspiel: PAW Patrol: Das große PAW-Patrol-Buch

Wir verlosen drei Bücher "PAW Patrol: Das große PAW-Patrol-Buch". Die Helfer auf vier Pfoten sind immer da, wenn man sie braucht. Sie lösen auch die kniffligsten Missionen und haben immer Spaß d ...





Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.

Für zusätzliche Informationen, Tipps und Anregungen könnt ihr zusätzlich einen Kommentar schreiben.

Kommentare