schliessen

English Pointer


Buchempfehlungen








 

English Pointer
Bildquelle: Wikimedia Commons / Public Domain
Stockmaß
62 - 69 cm

Gewicht
20 - 30 kg

Farben
weiß, orange- bis zitronenweiß, auch schwarz-weiß und ursprünglich einfarbig

Lebenserwartung
10 - 12 Jahre

Funktion
Jagd-, Stöber- und Begleithund

Gruppe
FCI-Nr. 7.2 / 1

Herkunft
Großbritannien, 17. Jh.





Wissenswertes zu dieser Hunderasse - Gib deine Stimme ab!

Größe
Futter
Fellpflege
Aktivität
Freundlichkeit
Eignung als Wachhund

Eignung für Dressur



Allgemein


Ehemals spanische Bracke, wurde in Großbritannien zum vollblütigen Vorstehhund gezüchtet, in der ursprünglichen Verwendung war er als Stöberhund nur zum suchen und finden da. Er war Spezialist des Vorstehens - als heller Punkt im Gelände zeigte (-> "to point") er den Jägern, wo das Wild liegt, sodaß dann Windhunde die Beute fangen konnten.
Von englischen Züchtern zum Vollblut veredelt, wurde ihm verboten, die Nase auf das geschossene Wild herunterzunehmen, da dies dem grandiosen Stil schaden könnte. Daher ist er nun ein ungemein edler, sensibler und gehorsamer Begleithund und erweckt den Eindruck eines kraftvollen und ausdauernden Hundes.

Charakter


Äußerst gehorsam, vornehm und sensibel, in Gefühlen jedoch zurückhaltend.
Er ist lieb zu Kindern, anhänglich, anpassungsfähig und liebenswert; somit ein idealer Hausgenosse und verträgt sich gut mit anderen Hunden. Er ist sogar für Stadtwohnungen geeignet, braucht aber genug Auslauf.

Pflege


Er mag warmes Klima und sein glänzendes Fell braucht sehr viel Pflege.

Auslauf


Er ist kein Zwingerhund, braucht als eigentlicher Jagdhund genug Auslauf und ist ungeeinet für Nichtjäger, obwohl er auch in Wohnungen leben kann.


Aktuelle Gewinnspiele



Gewinnspiel: Alles schon probiert

Wir verlosen fünf Bücher "Alles schon probiert" von Thomas Riepe. Es gibt unzählige Philosophien und Methoden zur Hundeerziehung - trotzdem haben Hundehalter heute scheinbar mehr Probleme al ...





Bringt euer Wissen mit ein!

Ihr habt selber einen Hund? Dann wisst ihr mit Sicherheit Einiges über sein Verhalten und seine Gewohnheiten. Teilt eure Erfahrung über Größe, Futtermenge, Fellpflege, Aktivität, Freundlichkeit, Eignung als Wachhund, sowie die Eignung zur Dressur mit der Community.


Wie es geht?

Wählt die Hunderasse eures Hundes aus der Datenbank (oben) aus und gebt je nach Verhalten eures Hundes mehr oder weniger Pfoten. Solltet ihr euch bereits auf dem richtigen Hundeprofil befinden, so könnt ihr gleich oben bewerten.

Für zusätzliche Informationen, Tipps und Anregungen könnt ihr zusätzlich einen Kommentar schreiben.

Kommentare