Im Haushalt lauern Gefahren für Hund und Katze

Im Haushalt lauern Gefahren für Hund und Katze

Kleine Unachtsamkeiten im Haushalt können große Schäden verursachen. Mit kluger Planung aber schützt man Hund und Katze vor unnötigen Unfällen. Und Achtung: Liebe geht nicht durch den Magen.
Die meisten Unfälle passieren zu Hause. Laut Robert Koch-Institut erleiden 2,8 Millionen Bundesbürger im Jahr einen Unfall im Haushalt, mal schlimm, mal weniger schlimm. Aber auch auf Hund und Katze lauern in den eigenen vier Wänden einige Gefahren.

Kastanien können Darmverschluss verursachen

Kastanien können Darmverschluss verursachen

Viele Hunde spielen im Herbst gern mit Kastanien. Aus Spaß wird hier jedoch leider schnell ernst. Denn wird eine Kastanie vom Hund verschluckt, kann dies zu einem lebensbedrohlichen Darmverschluss führen.
„Leider sehen wir das im Herbst sehr häufig“, berichtet Dr. Tina Hölscher, Tierärztin von aktion tier e.V., aus der Praxis. „Junge, verspielte Welpen sind besonders gefährdet“, führt sie aus. Und nicht immer bemerkt der Besitzer …



Tiere im Büro: Darauf sollte man achten

Tiere im Büro: Darauf sollte man achten

Im Allgemeinen tragen Tiere zur Lockerung der Arbeitsatmosphäre bei. Doch Vorsicht, Büros sind in der Regel nicht für Tiere gemacht. Besonders wenn die tierischen Begleiter neugierig sind, birgt ein Büro so manches Risiko.
„Vor einiger Zeit habe ich einen Patientenhund verloren, der das Kabel eines Wasserspringbrunnens im Büro angenagt hat“, schildert Frau Dr. Tina Hölscher, Tierärztin von aktion tier e.V. …

autumn-4470022_1920

Gefahren beim Herbstspaziergang

Der Herbst ist da, und die Dämmerung beginnt wieder früh, die Sicht verschlechtert sich durch Nebel und häufigen Regen. Wenn es wieder kälter wird, schadet es nicht seinen Hund etwas bei seiner Gesundheit zu unterstützen und sich gut vorzubereiten, wenn man mit seinem Hund unterwegs ist. Wir haben ein paar Tipps für euch zusammengestellt, die…





Die Gefahren der Tabakzigaretten für Haustiere

Die Gefahren der Tabakzigaretten für Haustiere

Obwohl die Zahl der Raucher in Deutschland weiter rückläufig ist, liegt deren Anteil noch immer über 25 Prozent. So konsumieren trotz der bekannten gesundheitsschädlichen Folgen rund 20 Millionen Menschen regelmäßig eine Tabakzigarette. Dabei geht von der gewöhnlichen Zigarette nicht nur eine Gefahr für den Menschen aus, sondern auch für unsere Haustiere. Sie nehmen die Genussgifte…

Feuerwerk

Mitgefühl statt Feuerwerk: PETA-Expertin gibt Tipps, wie tierische Mitbewohner die Silvesternacht möglichst stressfrei überstehen

Organisation appelliert an Bevölkerung, Jahreswechsel ohne Raketen und Knallkörper zu feiern Entspannte Silvesternacht für Mensch und Tier: Während die knallenden Lichterspiele zum Jahreswechsel eine schöne Unterhaltung für Menschen sind, nehmen Wildtiere, Hunde, Katzen und Kleintiere den ohrenbetäubenden Lärm, die grellen Blitze und die unbekannten Gerüche oftmals als lebensbedrohliche Situation wahr. Zudem kann das Feuerwerk für…



Zecke

Neue Riesenzecke in Deutschland entdeckt

Bis zu zwei Zentimeter ist die Riesenzecke groß. Und das im nicht vollgesaugten Zustand! Die tropische Riesenzecke der Gattung Hyalomma hat es aus Afrika oder Asien bis nach Deutschland geschafft. Sieben Exemplare sind bisher gesichtet worden. Vermutlich hatten Zugvögel sie als Reisemitbringsel im Gefieder sitzen. „Tierbesitzer, die eine ungewöhnlich große Zecke sichten, sollten diese bei…

Deutsche Tierrettung

Deutsche Tierrettung – Tierkrankenwagen

Hunde.de stellt euch in diesem Beitrag die Deutsche Tierrettung vor: Die Deutsche Tierrettung GmbH aus NRW wurde 2013 gegründet und ist mittlerweile mit über 20.000 Mitgliedern die größte Tierrettung in ganz Deutschland. Die tiermedizinisch ausgebildeten Sanitäter (keine Tierärzte!) fahren Einsätze im kompletten Ruhrgebiet, am Niederrhein und in einzelnen Städten im Rheinland. Alleine im Jahr 2016…





Gerüchte und Cybermobbing – auch Tierfutter ist betroffen

Immer wieder machen Lebensmittelrückrufe oder Nachrichten über belastete Produkte verschiedenster Art in den Medien die Runde. Dabei geht es nicht ausschließlich um die Gesundheit von Menschen, sondern manchmal auch von Tieren. Doch nicht immer ist etwas Wahres an solchen Geschichten – Opfer sind meistens größere Firmen. Wir klären über die hartnäckigsten Hunde-Hoaxes auf.

Was tun beim Hundeangriff?

Was tun beim Hundeangriff?

Woran liegt es, dass es immer mal wieder vorkommt, dass Hunde aggressiv reagieren und Menschen angreifen? Leider heißt es oft, der Hund sei unberechenbar und habe ohne ersichtlichen Grund zugebissen. Auch werden bestimmte Hunderassen von einigen Menschen als von Natur aus gefährlich angesehen. Dabei haben Hundeattacken grundsätzlich nichts mit der Rasse zu tun. Die Gründe…