Tiere brauchen Schutz vor großer Sommerhitze

Tiere brauchen Schutz vor großer Sommerhitze

Die anstehende Sommerhitze bedeutet für Haustiere eine Gefahr. Im schlimmsten Fall droht der Tod durch einen Hitzschlag. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt Tierhaltern, stets für Schatten und frisches Trinkwasser zu sorgen und Haustiere nicht körperlich anzustrengen. Hunde oder auch andere Tiere dürfen keinesfalls allein im Auto bleiben, denn hier besteht akute Lebensgefahr.

Hitze setzt den Tieren zu

Hitze setzt den Tieren zu

Der Sommer kündigt sich an und mit ihm steigen die Temperaturen. Während wir Menschen die Sonne genießen, ist die Hitze für viele Tiere eine tödliche Gefahr. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) gibt Tipps, was Halter*innen jetzt bei ihren Lieblingen beachten sollten und woran man erkennt, wann ein Tier Hilfe braucht.
Im Unterschied zum Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern vor allem durch Trinken oder Hecheln.



Vorsicht: Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen

Vorsicht: Auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen

Wer glaubt, Sonnenbrand sei nur uns Menschen vorbehalten, der liegt falsch. Auch unsere Vierbeiner laufen gerade in den sonnigen Sommermonaten Gefahr, einen Sonnenbrand davonzutragen. Besonders empfindlich sind Schnauze und Ohren. Wie Hundehalter ihre Lieblinge vor den unangenehmen Nebenwirkungen der UV-Strahlung schützen können, weiß Marlene Haufe, Gesundheitsexpertin beim unabhängigen Vergleichsportal für Apothekenprodukte apomio.de.

Heiße Gefahr

Heiße Gefahr

Foto: © TASSO e.V. Bei nachstehendem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Tierschutzorganisation TASSO e.V. Weitere Informationen findet Ihr am Ende des Artikels. Tierschutzorganisation TASSO warnt erneut vor „Hunden im Backofen“ Sulzbach/Ts., 20. Mai 2020 – Das öffentliche Leben nimmt langsam wieder Fahrt auf. Geschäfte und Restaurants empfangen ihre Kunden und in einigen Bundesländern…





Tipps zur Reise mit dem Hund

Urlaubszeit ist Reisezeit: PETA-Expertin gibt wichtige Tipps zur Reise mit dem Hund

Da die Sommerferien in einigen Regionen bereits begonnen haben und in anderen kurz bevorstehen, haben viele Familien schon eine Reise gebucht. Häufig soll der Hund als geliebtes Familienmitglied nicht im Sommerurlaub fehlen. Damit auch tierische Begleiter die Auszeit genießen können, fasst PETA-Expertin Jana Hoger die wichtigsten Punkte zum Urlaub mit dem Hund zusammen. „Ein Urlaub…

Westküste Dänemarks – ein Paradies für Mensch und Tier

Westküste Dänemarks – ein Paradies für Mensch und Tier

Dänemark ist das perfekte Reiseziel für Familien mit Hunden. Hier entschleunigen Mensch und Tier. Das Klima ist für die Hunde sehr angenehm und die Natur bietet ausreichend Auslaufmöglichkeiten. Die Dänen sind sehr hundefreundlich, weshalb es an vielen Orten kein Problem ist, den geliebten Vierbeiner mitzunehmen. Hundefreundliche Unterkunft in Dänemark Dänemark ist das Land der Ferienhäuser.…



Wenn der Hund stinkt

Wenn der Hund stinkt

Vor allem in den Sommermonaten ist es kaum auszuhalten. Der geliebte Vierbeiner müffelt, und zwar so schlimm, dass man es mit ihm gemeinsam kaum in einem Zimmer auszuhalten vermag. Auch Autofahren wird zur olfaktorischen Herausforderung. Auf kleinem Raum zusammengepfercht, gibt es kein Entkommen vor den tierischen Ausdünstungen. „Hunde, die gerne und viel schwimmen, riechen besonders…

Tierfreundlich Reisen – TASSO gibt Tipps für einen Urlaub ohne Tierquälerei

Ferne Länder, exotische Abenteuer und eine aufregende Zeit – das wünschen sich viele Urlauber, wenn sie auf Reisen gehen. Sie möchten Ungewöhnliches entdecken und in fremde Kulturen eintauchen. Leider begegnen Touristen auf ihren Reisen aber auch immer noch zahlreiche vermeintliche Attraktionen, die für Tiere großes Leid bedeuten. So wird zum Beispiel vielerorts ein Ritt auf…





Hundstage: Hitzetipps für Ihren Vierbeiner

In den letzten Tagen ist eine Hitzewelle über Deutschland eingebrochen, die nicht nur Zweibeiner zum schwitzen gebracht hat. Bei  Temperaturen über 30°C und zunehmender Sonneneinstrahlung sollten Hundebesitzer Ihre Lieblinge besonders im Auge behalten. Hunde können sich nur über ihr Hecheln oder Trinken abkühlen und haben nur wenige Schweißdrüsen an Nase und Pfoten. Hohe Temperaturen können dann schnell…

Parasiten Party

Kein Fest für Parasiten – Werbung

Zecken, Flöhe, Würmer. Haustiere können gerade im Sommer – aber nicht nur dann – zum Tummelplatz für Schädlinge werden. Diese Quälgeister sind nicht nur lästig bis schmerzhaft, sie bringen viel zu oft ernsthafte Krankheiten mit sich. Betroffen sind nicht nur Hunde und Katzen, sondern ebenso der Mensch und hier vor allem Kinder und Kranke. Merial…