So wird Silvester nicht zum Stressfest für Vierbeiner

So wird Silvester nicht zum Stressfest für Vierbeiner

Foto: © VIER PFOTEN Bei nachstehendem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. Weitere Informationen findet Ihr am Ende des Artikels. VIER PFOTEN gibt Tipps, wie Sie ängstliche Heimtiere schützen Hamburg, 16. Dezember 2021 – VIER PFOTEN begrüßt das diesjährig erneut beschlossene Verkaufsverbot von Feuerwerkskörpern und fordert aus Rücksicht für Tiere und Umwelt alle Menschen auf,…

Silvester böllerfrei: VIER PFOTEN bittet alle Menschen im Namen der Millionen Tiere, auf Feuerwerk zu verzichten

Silvester böllerfrei: Breites Aktionsbündnis für Verbot von Pyrotechnik-Böllern und Raketen zum Jahreswechsel

Die globale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN fordert gemeinsam mit einem von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) initiierten breiten Bündnis aus dem Deutschen Tierschutzbüro, der Gewerkschaft der Polizei (GdP) sowie Ärztevertreter:innen ein Feuerwerksverbot zum Jahreswechsel. Raketen und Böller führen nicht nur jedes Jahr zu hoher Luftbelastung, Umweltverschmutzung und sorgen für tausende Verletzungen …



An Silvester entlaufen mehr Haustiere als an jedem anderen Tag TASSO gibt Tierhaltern Tipps für den Jahreswechsel

An Silvester entlaufen mehr Haustiere als an jedem anderen Tag

Es knallt, es zischt, überall steigt Rauch auf: In der Silvesternacht und an Neujahr entlaufen so viele Tiere, wie an keinen anderen Tagen des Jahres. Allein an den beiden Tagen des Jahreswechsels von 2020 auf 2021 wurden laut TASSO-Statistik rund 330 Hunde und 210 Katzen vermisst. Der reinste Alptraum für Tier und Mensch. Vielerorts werden in diesem Jahr sicherlich wieder Feuerwerkskörper zu hören sein …

Hamburger Tierschutzverein: Bitte verzichten Sie auf Feuerwerkskörper!

Hamburger Tierschutzverein: Bitte verzichten Sie auf Feuerwerkskörper!

Böllern zu Silvester? Dazu gibt es in diesem Jahr bundesweit klare Regeln. Nicht nur der Verkauf von Feuerwerkskörpern wurde untersagt – auch das Zünden an belebten Plätzen ist verboten. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) begrüßt diese Corona-bedingt verschärften Regelungen, die 2020/2021 vielen Heim-, Wild- und sogenannten Nutztieren zugutekommen werden, und spricht sich für ein grundsätzliches Verbot von Feuerwerkskörpern aus.





Die gefährlichste Nacht des Jahres – TASSO-Tipps zu Silvester

Die gefährlichste Nacht des Jahres – TASSO-Tipps zu Silvester

520 Tierhalter haben zum Jahreswechsel 2016/2017 ihre vierbeinigen Lieblinge bei TASSO vermisst gemeldet. Zusätzlich sind 262 Tiere gefunden worden, ohne dass zu dem Zeitpunkt schon eine Vermisstenmeldung bei TASSO vorlag. Das bedeutet: Allein an Silvestern 2016 und Neujahr 2017 sind mindestens 782 Tiere entlaufen und waren auf sich allein gestellt. Diese Zahlen zeigen: Silvester ist…