„Stoppt Tierleid in den sozialen Netzwerken“ - Neue Kampagne der Welttierschutzgesellschaft gegen Tierquälerei auf Facebook, Instagram & Co.

„Stoppt Tierleid in den sozialen Netzwerken“

Katzen in der Mikrowelle, Hunde in der Waschmaschine oder mutwillig zertrampelte Mäuse: Tag für Tag finden Fälle schwerster Tierquälerei in den sozialen Netzwerken ein weltweites Publikum. Möglich wird das, weil die sozialen Netzwerke die Verbreitung dieser Inhalte nahezu uneingeschränkt zulassen. Die neue Kampagne „Stoppt Tierleid in den sozialen Netzwerken“ der Welttierschutzgesellschaft (WTG e.V.) hat das Ziel…

Welt-Tollwut-Tag (28.9.): Neue Strategien zur Eindämmung der Krankheit

Welt-Tollwut-Tag (28.9.): Neue Strategien zur Eindämmung der Krankheit

Für viele Menschen vor allem in Schwellen- und Entwicklungsländern ist die Corona-Pandemie bei weitem nicht die einzige gefährliche Infektionskrankheit: So sterben bis heute jedes Jahr zehntausende Menschen, die sich über einen Hundebiss mit der Tollwut infiziert hatten. Besonders stark betroffen sind Kinder und Jugendliche. Der Welt-Tollwut-Tag am 28. September schafft Aufmerksamkeit für die weiterhin hohe Mortalität durch das Tollwutvirus.



Bundesweiter Warntag am 10. September: Tiere vor Lärmbelastung schützen

Bundesweiter Warntag am 10. September: Tiere vor Lärmbelastung schützen

Am bundesweiten Warntag am 10. September werden von 11:00 bis 11.20 Uhr alle etwa 15.000 in Deutschland verteilten Sirenen testweise gleichzeitig aufheulen, um das Wissen der Bevölkerung zur Warnung in Notlagen zu steigern. Für Tiere kann diese flächendeckende Aktion jedoch mit weitreichenden, aber bislang kaum beachteten Folgen einhergehen, da der hohe Lärmpegel für sie im Vergleich zum Menschen eine deutlich größere Belastung darstellt.

WTG-Nothilfefonds-Südafrika-Strener

Schutz für die Schwächsten: WTG-Nothilfefonds für internationale Tierschutzarbeit

Fotograf/Quelle: Mdzananda Animal Clinic via welttierschutz.org   Bei nachstehendem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Welttierschutzgesellschaft (WTG). Weitere Informationen findet Ihr am Ende des Artikels. Berlin, 1. April 2020 – Die Coronakrise bringt Tierschutzorganisationen weltweit in große Existenznöte: Ihre Arbeit wird ausgesetzt, wichtige Einnahmen bleiben aus. Die Tierschutzprojekte der Welttierschutzgesellschaft (WTG) sind wegen ihres Fokus auf…





Rat an Tierhalter*innen: Bereits jetzt für den Notfall vorsorgen

Rat an Tierhalter*innen: Bereits jetzt für den Notfall vorsorgen

Foto: Simone Dalmeri via Unsplash   Bei nachstehendem Text handelt es sich um eine Pressemeldung der Welttierschutzgesellschaft (WTG). Weitere Informationen findet Ihr am Ende des Artikels. Berlin, 19. März 2020 – Aufgrund der raschen Verbreitung der Infektionskrankheit Covid-19 empfiehlt die Welttierschutzgesellschaft (WTG) allen Tierhalter*innen in Deutschland, einen Notfallplan für ihre Haustiere zu erstellen – unabhängig von der Situation,…