»  
  »  
  »  
  »  


Arthritis beim Hund

Bei einer Arthritis schwindet bei Mensch und Tier der Knorpel im Gelenk. Daraus resultieren Entzündungen, die große Schmerzen auslösen. Arthritis entsteht meist im höheren Alter. Als Hundehalter erkennt man dies an der Unwilligkeit des Hundes, das betroffene Gelenk zu belasten. Der Hund verweigert Bewegung, springt oder rennt nicht mehr, vielleicht lahmt er sogar.

Sollte dies der Fall sein, ist es wichtig, sofort einen Tierarzt aufzusuchen. Besonders bei jüngeren Hunden kann oft durch Medikamente, manchmal sogar mithilfe von Operationen oder einer speziellen Physiotherapie das Fortschreiten der Arthritis verhindert werden.

Mehr zum Thema

Krankheiten & Symptome

Krankheiten & Symptome

Von Arthritis bis Zwingerhusten: Hier gibt es eine Auflistung der häufigsten Hundekrankheiten mit den jeweiligen Symptomen.
Hund mit Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Diese Krankheit ist leider nicht heilbar, mit Medikamenten und Operationen kann ihr Verlauf aber stark verlangsamt werden.
Hund mit Übergewicht

Übergewicht

Auch Hunde leiden an Übergewicht, eine der Hauptursachen für zahlreiche Gesundheitsprobleme.


Kommentare


Tom schrieb am 08.02.2012 - 20:36 Uhr
Hallo, mein Schäfer (Rüde, 40kg) frisst so gut wie nichts mehr, und das was er frisst bricht er dann wieder. Das geht jetzt seit ca. 2 Wochen so. Wir waren mittlerweile bei 2 Tierärzten - Anfangs dachte man es handle sich um eine akute Darminfektion, es wurde ihm Antibiotikum gespritzt und in Tablettenform verabreicht. Weiters wurde das Blut im Hinblick auf Bauchspeicheldrüse untersucht - keine Auffälligkeiten. Fieber hat sich langsam gesenkt. Da sich sein Zustand insgesamt aber nicht gebessert hat, hat ein anderer Arzt ihn nochmals untersucht..., 3xRöntgen mit Kontrastmittel, großes Blutbild, Medikamente gegen das Erbrechen, Antibiotikum gespritzt, usw. Beim Blutbild war ein Wert erhöht (weiß nicht mehr wie der heißt..) der lt. Arzt auf einen Tumor zumindest hindeuten KÖNNTE, muß aber nicht sein. Bauchspeicheldrüsentest war wieder ok, auch alle anderen Organe scheinen ok, ein paar Werte fehlen noch...bekommen wir Morgen. Zustand momentan so, dass er nicht frißt und dass es ihn relativ oft würgt. Trinken tut er normal, eher mehr als sonst. Beim Spazieren gehen ist er sofort dabei... Hätte jemand eine Idee was das sein könnte, ich mach mir mittlerweile wirklich ernsthaft sorgen um ihn..? Vielen Dank im Voraus ! Grüße, Thomas.