»  
  »  
  »  
  »  


Übergewicht beim Hund

Genau wie bei uns Menschen können auch Hunde, die sich zu wenig bewegen, aber viel fressen, oder auch solche Hunde, die falsch ernährt werden, unter Übergewicht leiden. Um dies zu vermeiden, sollte man als Hundebesitzer bei der Fütterung des Hundes auf die vom Hersteller vorgeschlagene Futtermenge achten. Außerdem sollte man die Futtermenge herabsetzen, falls der Hund sich weniger bewegt und wenn er älter wird, da er dann weniger Energie benötigt.

Nach Kastrationen nehmen manche Hunde ebenfalls zu - wenn man die Futterzufuhr aber vernünftig überwacht und seinen Hund nicht unkontrolliert fressen lässt, könnt ihr Übergewicht gut in den Griff bekommen. Regelmäßiges Wiegen hilft bei der Gewichtskontrolle des Hundes.

Mehr zum Thema

Krankheiten & Symptome

Krankheiten & Symptome

Von Arthritis bis Zwingerhusten: Hier gibt es eine Auflistung der häufigsten Hundekrankheiten mit den jeweiligen Symptomen.
Hüftdysplasie

Hüftdysplasie

Die Krankheit ist leider nicht heilbar, mit Medikamenten und Operationen kann ihr Verlauf aber stark verlangsamt werden.
Magendrehung

Magendrehung

Zu einer Magendrehung beim Hund kann es kommen, wenn er nach einer reichlichen Fütterung zu wild spielt.


Kommentare