Spielidee - Ballhepp

Das Prinzip:
Der Hund muss springen oder sich sehr strecken, um an den Ball zu kommen.

Geeignet für:
Für gesunde Hunde; nicht so gut für sehr alte Hunde.

Das Vorgehen:
Du zeigst deinem Hund einen Ball und legst ihn auf deine flache Hand. Dann hältst du den Arm waagrecht gestreckt; anfangs etwa in Kopfhöhe deines Hundes. Auf dein Kommando "MACH HOPP" darf der Hund hochspringen, deinen Arm nach unten drücken und den Ball nehmen, bis du "AUS" sagst.

Du kannst den Ball auch auf eine (stabile!) Leiter oder einen Ast legen, von wo ihn dein Hund runterschubsen muss.
Spielideen für Hunde

Spielideen für Hunde

Hier findest Du einige Vorschläge, mit denen du deinem Liebling spielend das Eine oder Andere beibringen kannst.
Apportieren

Apportieren

Gemeint ist hier nicht das professionelle Apportieren, sondern einfach nur just for fun "BRING DEN BALL".
Ball erarbeiten

Ball erarbeiten

Der Hund weiß wo der Ball ist, kommt aber nur an ihn ran, wenn er richtig vorgeht.
Ballsuche

Ballsuche

Du versteckst einen Ball und dein Hund muss ihn auf Kommando suchen und dir bringen.

Hütchenspiel

Hütchenspiel

Man legt einen Ball oder ein Leckerli unter eines von drei Hütchen und der Hund soll das richtige finden.
Schnappball

Schnappball

Dein Hund und du versuchen gleichzeitig an einen Ball zu kommen.
Tratzball

Tratzball

Zwei Menschen spielen einen Ball hin und her; der Hund ist in der Mitte und muss versuchen, den Ball zu schnappen.
Wettrennen

Wettrennen

Wer ist schneller beim Ball?


Kommentare