Aktuelles aus der Welt der Hunde

Verstoßene Tiere zur Ferienzeit

Verstoßene Tiere zur Ferienzeit

Mit dem heutigen Start der Sommerferien beginnt für viele Haustiere ein Martyrium – sie werden ihren Familien zu unbequem und ihres Zuhauses beraubt. Die mutmaßlich ersten Urlaubsopfer wurden bereits vom Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) aufgenommen.
Angesichts eines bevorstehenden Urlaubs entledigen sich leider viele Menschen ihrer tierlichen Schützlinge. Dabei nehmen sie mitunter den Tod des Tieres billigend in Kauf.

Schluss mit der Verlustangst

Schluss mit der Verlustangst

Für Tierhalter ist es ein Drama, wenn der Hund sich selbstständig macht oder die Katze am Morgen nicht nach Hause kommt. In Deutschland entlaufen jährlich rund 300.000 Hunde und Katzen, wie viele davon wieder aufgefunden werden, ist nicht genau bekannt. Dabei ist es relativ einfach, die Tiere so zu markieren, dass sie im Falle eines Falles zurückgebracht werden können.



Tiere brauchen Schutz vor großer Sommerhitze

Tiere brauchen Schutz vor großer Sommerhitze

Die anstehende Sommerhitze bedeutet für Haustiere eine Gefahr. Im schlimmsten Fall droht der Tod durch einen Hitzschlag. Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt Tierhaltern, stets für Schatten und frisches Trinkwasser zu sorgen und Haustiere nicht körperlich anzustrengen. Hunde oder auch andere Tiere dürfen keinesfalls allein im Auto bleiben, denn hier besteht akute Lebensgefahr.

Illegaler Welpenhandel: Verurteilte Tierärztin muss für neun Monate ins Gefängnis

Illegaler Welpenhandel: Verurteilte Tierärztin muss für neun Monate ins Gefängnis

Im Revisionsverfahren gegen eine Bornheimer Tierärztin, die mehrere Hunde, Katzen und Kängurus nicht artgerecht gehalten und kranke Welpen über Online-Plattformen verkauft hat, ist nun ein endgültiges Urteil gesprochen worden. Das Pfälzische Oberlandesgericht Zweibrücken verurteilte die Tierärztin Dr. S. wegen Tierquälerei zu neun Monaten Haft ohne Bewährung. VIER PFOTEN begrüßt die Entscheidung als wichtiges Signal für den Tierschutz.





Für immer Alaska

Gewinnspiel: Für immer Alaska

Wir verlosen drei Taschenbücher „Für immer Alaska“ von Anna Woltz. Seit Alaska nicht mehr bei ihnen ist, gibt es in Parkers Leben ein riesiges, hundeförmiges Loch. Und das alles nur, weil Parkers kleiner Bruder allergisch gegen Hundehaare ist. Aber es kommt noch schlimmer. Unvermutet sieht Parker Alaska wieder: als Hilfshund für Sven, den gemeinsten Jungen…

Hundepsychologin gewinnt internationalen Speaker-Slam

Hundepsychologin gewinnt internationalen Speaker-Slam

Antje Hebel, Hundepsychologin, Coach und Autorin holte sich den begehrten Award, nachdem sie am Abend vorher bereits die Vor-Qualifikation bestanden hatte. In nur vier Minuten Redezeit enthüllt Antje Hebel die Story ihres abenteuerlichen Lebens. Warum sie nach Bali ausgewandert ist; Warum sie dort 15 Jahre im Tierschutz mit Strassenhunden gearbeitet hat – und wie sie am Ende der Welt ihren persönlichen Weg zu Glück und Erfolg finden konnte.



Mehrzahl der Hunde- und Katzenhalter misst Schutzimpfungen Bedeutung zu

Mehrzahl der Hunde- und Katzenhalter misst Schutzimpfungen Bedeutung zu

Laut einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Skopos im Auftrag des Bundesverbandes für Tiergesundheit e. V. (BfT) legen die meisten Tierhalter großen Wert darauf, ihre Hunde und Katzen durch Impfung vor Krankheiten zu schützen. Laut Umfrage lassen 89 Prozent der Hundehalter ihre Tiere impfen. Nicht abgefragt wurde, wie häufig und gegen welche Krankheiten geimpft wurde oder wie lange die letzte Impfung zurückliegt.

Hitze setzt den Tieren zu

Hitze setzt den Tieren zu

Der Sommer kündigt sich an und mit ihm steigen die Temperaturen. Während wir Menschen die Sonne genießen, ist die Hitze für viele Tiere eine tödliche Gefahr. Der Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V. (HTV) gibt Tipps, was Halter*innen jetzt bei ihren Lieblingen beachten sollten und woran man erkennt, wann ein Tier Hilfe braucht.
Im Unterschied zum Menschen können sich die meisten Heimtiere nicht durch Schwitzen über die Haut abkühlen, sondern vor allem durch Trinken oder Hecheln.





VIER PFOTEN warnt vor Qualzucht bei Hunden

VIER PFOTEN warnt vor Qualzucht bei Hunden

Immer außergewöhnlicher, immer niedlicher sollen viele Hunde aussehen. Doch obgleich bestimmte ästhetische Merkmale wie eine flache Schnauze bekanntermaßen mit gesundheitlichen Problemen einhergehen, liegen Rassen wie Französische Bulldogge und Mops im Trend. VIER PFOTEN Heimtierexpertin Sarah Ross betont, dass viele Hunde für ihr Aussehen leiden müssen. Wer kein Tierleid fördern will, sollte sich bewusst gegen Tiere mit Qualzucht-Merkmalen entscheiden.

Hund Adam läuft – für den Tier- und Naturschutz

Hund Adam läuft – für den Tier- und Naturschutz

Sie sind mal wieder unterwegs: Das Mensch-Tier-Team Christin Körner (34; Event-Managerin/Marketing) und Mischlingsrüde Adam (7,5; treuer Welteroberer). Anlass: Die Startnext-Crowdfundingaktion „Adam läuft…“ (online bis zum 19. Juli).
Das Abenteuer: Ab Anfang Juli wandern die beiden über sechs Wochen hinweg 650 Kilometer entlang von 4 der bundesweit insgesamt 11 Tierheimen der TIERSCHUTZLIGA STIFTUNG TIER UND NATUR.