»  
  »  
  »  


Krankheiten und Symptome

Mein Hund isst nichts mehr. Er hat Fieber und Durchfall. Sein Fell ist spröde und glanzlos.

Was ist los?

Hier ist eine Auflistung der häufigsten Hundekrankheiten mit den jeweiligen Symptomen:

Arthritis
Äußere Parasiten
Bindehautentzündung
Blasenschwäche
Hepatitis
Hüftdysplasie
Innere Parasiten
Leishmaniose
Leptospirose
Magendrehung
Parvovirose
Räude
Staupe
Tollwut
Übergewicht
Zahnstein
Zwingerhusten

Mehr zum Thema

Vorsorge beim Hund

Vorsorge

Bei Routineuntersuchungen am Hund werden unter anderem Krallen, Ohren, Augen, Zähne und Haut überprüft.
Mit dem Hund zum Tierarzt

Tierarzt

Im Ernstfall sollte stets ein Arzt zu Rate gezogen werden. Doch wie finde ich den richtigen Tierarzt für meinen Hund?
Impfbestimmungen beim Hund

Impfbestimmungen

Ob Staupe, Tollwut oder Hepatitis: Welche Impfungen muss mein Hund in Deutschland haben?


Kommentare


Katrin schrieb am 25.01.2010 - 20:27 Uhr
Hallo,vielleicht kann mir jemand helfen.Mein Hund (fast 10 )liegt seit dem Wochenende nur noch und jault schmerzlich bei Berührung und auch wenn niemand an ihm ist.War heute beim Arzt und er sagt das es sich wahrscheinlich um einen Bandscheibenvorfall handelt.Wer kennt sich mit diesem Krankheitsbild aus und kann mir Tipps geben wie ich ihm helfen bzw. sein Leiden etwas lindern kann.Bitte nur ernst gemeinte Vorschläge senden.
Nicole schrieb am 20.01.2010 - 21:13 Uhr
Huhu!
Folgendes Problem: Wir haben einen 2 Jahre alten Labrador-Berner Senn-Rüden. Seit er ca. 1 Jahr alt ist, hat er ständig Probleme mit seinen Ohren (ständiger Juckreiz, übermäßige Ohrschmalproduktion, Rötungen, alles geschwollen innen drin :o(
jetzt sind wir auf den Trochter gekommen, daß es eine Futtermittelallergie sein könnte. Eine Ausschlußdiät mit Pferdefleisch und Kartoffeln zeigte Erfolg, alles war gut! Bis er einer ganze Tüte trockener Brötchen gefressen hatte... Alles wie vorher. Also vermutlich eine Reaktion auf Weizen?!?
Was jedoch sehr seltsam ist: seit 1 Woche haben wir uns einen Welpen dazugeholt. Sie weißt jetzt die gleichen Symptome auf!! So viele Zufälle kann es doch gar nicht geben, daß man 2 Hunde mit Futterallergie zu Hause hat, da dies doch recht selten sein soll, oder?
Was beide gemeinsam bekommen, ist das gleiche Wasser aus der Leitung (kann es daran liegen?) und beide schlafen auf dem gleichen Sofa/Hundesofa, auf dem immer ein Laken liegt (vielleicht allergisch gegen Waschpulver/Weichspüler?!? Gibt es sowas bei Hunden auch??)
Wir sind völlig verzweifelt, weiß vielleicht jemand einen Rat?
elfi schrieb am 08.01.2010 - 08:04 Uhr
Hallo!
Unser Rüde Pino ist 2Jahre alt und hat vor zwei Tagen an den Ohren(Ohrenränder) und auf der Nase(nur rechtsseitig und verlaufend über den Nasenrücken) kleine blutig und mit durchsichtiger Flüssigkeit auslaufende Stellen (Verdickungen wie Ausschlag).Durch entfernen der verklebten Haare an den Ohrenspitzen bleiben offene näßelnde (blutig) Stellen zurück.
Auch die Stellen an der oberen Schnauze platzen jetzt nach und nach auf.
Der Hund war nur beim Spielen mit einem Welpen(1/2 Jahr).Danach traten die beschriebenen Sympthome erstmals sichtbar am Auge auf.

Was könnte das sein?
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30